Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Sport

< zurück zu Referate - Sport

Krafttraining


Krafttraining
Wozu Krafttraining?

Muskulatur: Vermeidung von degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, (z.B. Artrosen)da die heutige Bewegung nicht mehr ausreichend genug ist.
2. Regeneration: Verringerung der Verletzungsgefahr. Eine gut ausgebildete Muskulatur kann die hohen Kraftwirkungen auffangen und dadurch den Bewegungsapparat vor Verletzungen schützen
3. Leistung: Kraft als Grundlage sportlicher Leistungen und Fitness Nur mit gut ausgebildeter Muskulatur kann man. sich schnellkräftig, ausdauernd und geschickt bewegen. Kraftfähigkeiten müssen jeweils spezifisch trainiert werden
4.Körperform, Psyche: Gute Figur kann auch das Ziel eines Krafttrainings sein, z.B. bei Übergewicht durch Fettabbau das Ge­wicht zu normalisieren oder umgekehrt bei Untergewicht durch Muskeltraining eine Steigerung des Körpergewichts zu erreichen
Aufbau und Funktion der Skelettmuskulatur
Muskelfaser und Faserbündel: MF sind die kleinste zelluläre Einheit eines Muskels. Sie werden zu einem Muskelfaserbündel zusammengefasst; diese kann man mit bloßem Auge erkennen (0,1 mm). Viele Muskelfaserbündel bilden einen Muskel.
Sarkomer: In der Skelettmuskulatur wird die Kraft, die für Bewegungen notwendig ist, durch Kontraktion entwickelt, er ist die kleinste kontraktile Einheit einer Muskelfaser
Myofibrille: Tausende hintereinandergeschaltete Sarkomere bilden, eine Myofibrille
Aktin: ist ein Strukturprotein, das in allen eukaryotischen Zellen vorkommt. Es ist Bestandteil des Zytoskeletts und gleichzeitig eines der fünf häufigsten Proteine in Eukaryoten: In Muskelzellen ist jedes zehnte Proteinmolekül ein Aktinmolekül
Myosin: bezeichnet eine Familie von Motorproteinen in eukaryotischen Zellen. Myosin als ein wesentlicher Bestandteil im Muskel auch an der Umwandlung von chemischer Energie in Kraft und Bewegung beteiligt.
Aktin + Myosin: Während der Kontraktion verkürzen sich die Sarkomere. Die dünnen Aktinfilamente .werden- unter Energieverbrauch...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben