Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Sport

< zurück zu Referate - Sport

kinder und jugendtraining

Die Leistungsfähigkeit bzw. Trainierbarkeit in den motorischen Hauptbeanspruchungsformen im Kindes- und Jugendalter


Ausdauertraining im Kindes- und Jungendalter
Kinder und Jugendliche zeigen beim Ausdauertraining prinzipiell die gleichen Adaptationserscheinungen wie Erwachsener außer vereinzelter alterbdingter Besonderheiten. Bereits im Kindesalter kommt es also zu strukturellen und funktionellen Anpassungserscheinungen jener Organe und Organsysteme, die an der Aufrechterhaltung der Leistung maßgeblich beteiligt sind.
Das Herz erfährt im Laufe des Trainings eine harmonische Entwicklung. Die Herzmuskelfasern werden dicker und länger. Dadurch nimmt die Herzfrequenz ab, der Herzinnenraum wächst und das Schlagvolumen vergrößert sich.
Auch bei Kindern reagiert das Herz-Kreislauf-System nicht anders. Es ist bei der Durchführung eines Ausdauertrainings mit keiner Schädigung sondern vielmehr mit positiven adaptativen Veränderungen zu rechnen.
Die Schulung der Ausdauer im Kindes- und Jugendalter wirkt sich auch auf andere physische Leistungfaktoren aus wie z.B. Schnelligkeit, Schnellkraft, Schnelligkeitsausdauer, Kraft, Kraftausdauer und Gewandtheit.
Bei jungen Sprintern z.B. führt eine ausdauerbetonte Trainingsgestaltung zu einem höheren Leistungsniveau als eine frühe Spezialisierung. (Untersuchung von Olijar/Fomin)

Besonderheiten bei Ausdauerbelastungen im Kindes- und Jugendalter
Der kindliche bzw. jugendliche Organismus weist eine hohe kompexe Anpassungsfähigkeit im Bereich der aeroben Leistungsfähigkeit auf jedoch aber nicht im Bereich der anaeroben Energiegewinnung. Diese anaerobe Kapazität steigt erst in der Pubertät auf Erwachsenenniveau.
Untersuchungen jedoch haben gezeigt, dass anaerobe Belastungen bei Kindern zu 10fach erhöhten Katecholaminspiegeln (Adrenalin, noradrenalin) führen. Dieser für das Kind ungünstige, hohe Anstieg an Stress- und Leistungshormonen scheint nicht sehr sinnvoll da erstens das Kind an die Grenzen seines ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben