Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Sport

< zurück zu Referate - Sport

Heben schwerer Lasten

„Heben schwerer Lasten“Beanspruchung beim Heben auf die WirbelsäuleDie Lendenwirbel, besonders im Bereich des 5. Lendenwirbels und der darunter liegenden Bandscheibe, werden hier besonders stark belastet. Die Druckbelastung dieser Bandscheibe steigt schon um das Vierfache beim Erheben vom Liegen zum Stehen und vergrößert sich je weiter man sich nach vorne beugt um eine Last zu heben.Biomechanische BegründungEs wird angenommen, der Drehpunkt beim Heben der Last liegt im Bereich des Gallertkerns der 5. Lendenzwischenwirbelscheibe.Beugt man also den Rumpf nach vorne entsteht eine Verlängerung des Lastarms (= Senkrechter Abstand zwischen der Last und dem Drehpunkt). Für die Belastung der Wirbelsäule ist sowohl die Größe der Last, als auch die Länge des Lastarmes verantwortlich. Um die Belastung möglichst klein zu halten, muss der Lastarm klein sein, da gilt:Last x Lastarm = Drehmoment der LastWobei das Drehmoment der Last der Belastung der 5. Lendenwirbelzwischenscheibe entspricht.Man hält die Belastung klein, indem man bei kleinem Rumpfvorbeugewinkel die Last möglichst nahe am Körper, d.h. nahe am Drehpunkt hebt. Die Last kann aber nur angehoben werden, wenn dem Drehmoment der Last ein größeres Drehmoment der Kraft gegenübersteht:Kraft x Kraftarm = Drehmoment der Kraft Da der Kraftarm (= Senkrechter Abstand Zwischen Drehpunkt und Angriffspunkt der Kraft) erheblich kürzer ist als der Lastarm, muss die von der Rückenmuskulatur zu entwickelnde Kraft um ein Vielfaches größer sein als das Lastgewicht.Wichtige Bewegungsmerkmale beim Heben:Rücken möglichst gerade (senkrecht) haltenBeine werden gebeugtLast so nahe wie möglich am Drehpunkt vorbeiführenFolgen: Verkleinerung des Drehmoments d. Last durch Verkleinerung des LastarmsVerringerung der Belastung im Bereich der LendenwirbelsäuleFehler beim Heben:Kniegelenke zu früh durchstreckenLast ist zu weit vom Drehpunkt entfernt„Krümmung“ des Rückens (dadurch weicht das Gesäß nach hinten aus, ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben