Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Was tut die Kirche gegen die Armut?

Inhalt






Was tut die Kirche gegen die Armut? Teil I
Was tut die Kirche gegen die Armut? Teil II
Was tut die Kirche gegen die Armut? Teil III
Was tut die Kirche gegen die Armut? Teil IV





I. Was tut die Kirche gegen die Armut?
Am Beispiel der katholischen Kirche

I) EinleitungIm Rahmen unseres Themas "Was tut die Kirche gegen Armut?" habe ich mich mit der katholischen Kirche beschäftigt. Dazu habe ich den Kontakt zu dem Diakon Herrn Kirschner von der Pfarrgemeinde St. Barbara in Ippendorf aufgenommen, dem ich an dieser Stelle für die Zeit, die er mir zur Verfügung gestellt hat, und seine Hilfsbereitschaft, offen über die Konzepte der Kirche und der Caritas zu sprechen, ganz herzlich danken möchte. Ohne ihn hätte ich nur wenig Informationen zur Verfügung gehabt. Da Herr Kirschner nicht nur seine Gemeinde gut kennt und für sie sorgt, sondern auch eng mit der Caritas zusammenarbeitet, konnte ich bei ihm viel erfahren und musste mich nicht mit unpersönlichen Tabellen und Zahlen abgeben.II) Was tut die katholische Kirche gegen Armut?a)Der Seelsorger, ehrenamtliche Mitarbeiter und die Gemeinde (Beispiel: St. Barbara/ Ippendorf)Im Gespräch mit Herrn Kirschner erfuhr ich, dass Ippendorf wenig Armut aufzuweisen hat. Diese Gemeinde ist im Übrigen alt gewachsen, und man kennt sich zum großen Teil noch. Somit gibt es hier Nachbarschaftshilfe, und die Gemeindemitglieder leben nicht anonym vor sich hin. Wenn jemand in Not gerät, so kümmert sich die Gemeinde um ihn. Man kocht zum Beispiel für Ältere, die wenig Rente haben und körperlich nicht mehr dazu in der Lage sind. Ebenso informieren Gemeindemitglieder den Seelsorger, wenn sie feststellen, dass bei einer Familie oder auch bei Einzelnen etwas nicht in Ordnung zu sein scheint und jemand Hilfe braucht, egal welcher Art. Wenn möglich, wird sofort geholfen; d.h. bei kleineren Beträgen, wie einer nicht bezahlten Stromrechnung, oder wenn ein Gespräch nötig ist, das man lieber mit dem ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben