Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Was spielt Zweifel in meinem Leben für eine Rolle (Descartes)







Rene Descartes (lateinische Form: Renatus Cartesius) wurde am 31.März 1596 in La Haye, Touraine geboren und starb am 11.Februar 1650 in Stockholm.
Er entstammte einem vornehmen Adelsgeschlecht und besuchte die Jesuitenschule in La Fleche. 1617 trat er in den Militärdienst und nahm an Kämpfen in den Niederlanden, in Böhmen und in Deutschland teil. Später lebte er zurückgezogen, meist in den Niederlanden; im Jahr 1649 ging er auf dringliche Einladung von Königin Christine nach Stockholm.


Aufgabe 1:

Die mathematische Leistung von Descartes ist die Erfindung der analytischen und Koordinatengeometrie, die in engem Zusammenhang mit seinen Vorstellungen von Raum und Zeit stehen.
Als seine wichtigste Entdeckung hat Descartes seine 'mathesis universalis' angesehen. Gemeint ist die von Francois Vieta (1540 - 1603) als 'algebra speciosa' eingeführte Buchstabenalgebra, die von Descartes als universale Grundlage aller Wissenschaften aufgefasst wurde. Descartes vollzog dabei mit der Begründung der analytischen Geometrie den entscheidenden ersten Schritt zur Einführung der mathematischen Formelsprache in die Physik

Aufgabe 2:

Descartes befasst sich in seinem verfassten Text: „Was ist ein denkendes Ding?“ über eine Art der Selbstfindung. Er hat starke Zweifel an seiner wahren Existenz, an dem was er sieht und was er macht. Er beschreibt sehr ausführliche seine Eindrücke und Wahrnehmungen. Er bezieht sich dabei immer wieder am Anfang auf seinen Körper und seiner Seele. Doch konnte er darüber nicht festmachen das er wirklich existiert. Er ging so weit zu sagen das es möglich das ein „bösartiger Betrüger“ in allen seiner Empfindungen Irre führt. Er scheint sich so sehr mit diesem Thema beschäftigt zu haben das er sogar teilweise aufhört darüber nachzudenken ohne zum Ergebnis gekommen zu sein: „der fruchtlosen Wiederholungen bin ich müde“.
Doch letztendlich wird er beim Denken fündig. Das selbstständige Denken ist f...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben