Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Verfolgte Kirche - Staatskirche

Verfolgte Kirche- Staatskirche
Sehen wir uns Rom genauer an, als sich um 33n. Chr. die ersten Christengruppen bildeten.
Es gab sehr viele Vorurteile gegenüber den Christen. Sie wurden verfolgt, in Gefängnisse eingesperrt, hingerichtet und den Tieren vorgeworfen. Unterhalb Roms gab es Verstecke für flüchtende Christen. Meist hatten sie dort einen Brunnen, also konnten sie länger dort bleiben. Doch für viele wurden diese Irrgänge zum Grab. Öfters wurde dort ,,der Fisch“ gefunden. Der Fisch, das Zeichen der Christen, wurde als Geheimsymbol verwendet.







Zu der Zeit hatte der Kaiser Decius Angst, dass sein Reich durch die Christen fallen würde. Sie sollten ihm Opfergaben darbringen und ihn als Gott verehren. Doch da dies ihre Religion nicht zuließ weigerten sie sich. Also ließ er sie verfolgen und hinrichten.
Konstantin war , wie auch Maxentius, ein Adeliger. Beide wollten Kaiser von Rom werden. Letztendlich gewann Maxentius und wurde Kaiser, also musste Konstantin nach Trier abziehen. Doch das ließ er nicht auf sich sitzen. Er griff Rom an. Maxentius ließ alle Brücken über dem Tiber abreißen, dadurch kam Konstantin nicht nach Rom, weil der Tiber Hochwasserführte. Also baute Konstantin eine Ersatzbrücke, die Milvischen Brücke. In der Nacht vor der Schlacht sah Konstantin ein Zeichen am Himmel.




Da in der Nacht auch von Gott träumte, der ihm sagte, dass dies das Zeichen der Christen sein solle und er mit dem Kreuz in Rom einziehen solle, glaubte er daran. Doch dies war nur eine Bildung aus den Sternen Mars, Saturn und Jupiter. Er zog in die Schlacht, mit dem festen Glauben durch Gott gewinnen zu können. während der Schlacht scheute Maxentius Pferd und er fiel in den Tiber , samt seiner Rüstung, die 40 Kg wog.
So wurde Konstantin Kaiser von Rom und zog mit dem Kreuz im Arm über die Milvischen Brücke. Die Religion in Rom war otodox. Also gab es Heiden wie auch Christen....

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben