Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Theodor Fliedner


Fliedner, Theodor
Pfarrer, Erneuerer des apostolischen Diakonissenamtes,* 21.1. 1800 als Pfarrerssohn in Eppstein (Taunus), † 4.10. 1864 in Kaiserswerth (Rhein).Seit 1822 wirkte F. als Pfarrer in Kaiserswerth. Da die dortige Samtfabrik Bankrott machte, geriet die kleine reformierte Diasporagemeinde in größte Not. Darum begab sich F. auf Kollektenreisen durch das Bergische Land, nach Holland und England. Im Lauf von 14 Monaten brachte er die für den weiteren Bestand seiner Gemeinde nötigen Geldmittel zusammen. Gleichzeitig lernte er Männer und Frauen, Vereine und Anstalten christlicher Liebesarbeit kennen, u. a. Elizabeth Fry (s. d.), die Bahnbrecherin der weiblichen Gefangenenfürsorge in England, und in holländischen Mennonitengemeinden das Diakonissenamt. Angeregt durch das Wirken der E. Fry, begann nun auch F. seine Arbeit an den Gefangenen. Jeden zweiten Sonntag wanderte er drei Jahre hindurch nach Düsseldorf, um dort im Gefängnis die frohe Botschaft von dem Heiland der Sünder zu verkündigen. Am Sonntagabend und Montagmorgen sprach er dann seelsorgerlich mit den einzelnen Gefangenen. Damit begnügte sich F. nicht. Er besuchte die meisten Gefängnisse in Rheinland und Westfalen. Die Gefangenen waren in engen, schmutzigen Räumen, oft in feuchten Kellern zusammengepfercht. Auch die halbwüchsigen Burschen, die wegen eines geringen Vergehens zum erstenmal ins Gefängnis gekommen waren, saßen mit alten abgefeimten Verbrechern zusammen; selbst Untersuchungsgefangene waren nicht von denen getrennt, die eine langjährige Strafe zu verbüßen hatten. Niemand dachte daran, durch geregelte Arbeit und strenge Aufsicht, durch Unterricht und Seelsorge auf die Gefangenen erzieherisch einzuwirken. F. gewann den Eindruck, daß die Gefängnisse und Zuchthäuser Hochschulen des Verbrechens und Lasters waren. Darum schaute er nach Hilfe aus und gründete am 18.6. 1826 die »Rheinisch-Westfälische Gefängnisgesellschaft«, die dafür sorgen sollte, daß die Gefange...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben