Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Sokrates

1. Wer war Sokrates?

Sokrates gehörte neben Platon und Aristoteles zu den drei größten antiken Philosophen. Er prägte die abendländische Philosophie nachhaltig und gilt als Gründer der autonomen philosophischen Ethik. Seine Philosophie hat die westeuropäische Entwicklung sehr stark beeinflusst.


1.1. Sokrates Leben

Sokrates wurde ca. 469 v. Chr. in Athen als Sohn des Steinmetzen Sophroniskos und der Hebamme Phainarete geboren. Er erhielt eine altklassische Ausbildung in Literatur, Musik, Gymnastik, Rhetorik und Dialektik der Sophisten und beschäftigte sich mit den Schriften anderer griechischer Philosophen.
Nachdem er den Beruf seines Vaters ausgeübt hatte, diente er als Infanterist im Peloponnesischen Krieg, wobei er sich durch große Tapferkeit ausgezeichnet haben soll. Es wird davon ausgegangen, dass er mehrere politische Ämter innehatte.
Ca 449 v. Chr. in seinem 50. Lebensjahr heiratete er Xanthippe, mit der er drei Söhne hatte.
Er lebte als Lehrer der Philosophie von den freiwilligen Spenden seiner Schüler. Unter Außerachtlassung von Spekulationen über die Natur, richtete sich sein Interesse ganz auf den Menschen
399 v. Chr. wurde Sokrates im Alter von 70 Jahren aufgrund von Gotteslästerung angeklagt und schließlich zum Tode verurteilt. Trotz der Möglichkeit zur Flucht trank er den Schierlingsbecher.


1.2. Sokrates Philosophie

Sokrates lehrte auf den öffentlichen Plätzen Athens vor allem griechischen Knaben seine eigene Philosophie, indem er Dialoge mit ihnen abhielt.
Dabei ging er davon aus, dass jeder Mensch aufgrund seiner Vernunft die Wahrheit in sich verborgen trage, diese jedoch erst durch ein gezieltes Frage- und Antwortspiel „geboren“ werden müsse. Diese Methode nennt man Mäeutik.
Er sah sich selbst als geistiger „Geburtshelfer“, der den Menschen half, ihr Wissen auf die Welt zu bringen.
D.h. Sokrates befragte Passanten mit geschickten und bohrenden Fragen, um deren Wissen mit Widersprüchen zu konfro...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben