Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Satanismus


Wer ist Satan?

Satan = Widersacher, Gegner, Teufel,
Luzifer = lat. Lichtbringer ist der Engel des Lichts, Belzebub

Satan (Widersacher, Feind), er war der schönste Engel und machte einen Aufstand im Himmel, ein drittel der Engel (Dämonen) schlossen sich ihm an. Er wollte auch so viel Macht wie Gott haben.

In der Bibel wird Satan bezeichnet als: Menschenmörder seit Anfang an
Vater der Lüge
Der Versucher
Der Dieb

Dämonen: Die Diener Satans




Die Wurzeln des Satanismus
Sie gehen ca. 2000 Jahre zurück. Sie beteten den gefallenen Engel Luzifer (Satan) als Gegenspieler Gottes an.
Der historische Satanismus (ca. bis 18.Jh.) begriff sich als Gegenspieler der katholischen Kirche und ahmte deren Riten gotteslästernd nach. (Schwarze Messen, Satanstaufen, Teufelspakt)




Moderner Satanismus
Sie benötigen den Teufel in Person nur noch selten. Es geht nicht mehr um die Verehrung eines höheren Wesens, sondern vielmehr darum, selbst ein Gott zu werden.
Satanische Gruppen treten häufig mit dem Anspruch auf, nur die besten, führungsstärksten, etc. Anwärter aufzunehmen. Sie stellen die schwachen, kranken, verantwortungslosen Menschen unter sich. Sie versprechen ihnen Macht, die durch magische Rituale erreicht werden sollen, (dabei kann es sich auch um simpelste Verhaltenspsychologie handeln).



Was ist Satanismus?

Spiegelreligion
- Sie DENKEN: Jeder Mensch sei von Geburt auf eingeengt und müsse sich vollkommen entfalten und sein eigener Gott werden
- bei Satanismus geht es um die direkte Verehrung Satans, obwohl sich viele jugendliche Satanisten sich gar nicht sicher sind, ob es Satan wirklich gibt
- Satan als Stadium

I. Okkulter Neo-Satanismus
- Sie beten Satan konkret an. So wie es früher war.
- Sie sehen sich als die Wiederbeleber des alten Satanismus.
- Sie kommen aus den USA und S-Afrika
- Es ist der gefährlichste...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben