Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Martin Luther

Martin Luther – die Reformation

Martin Luther, geboren am 10.11.1483 in Eisleben, wuchs unter relativ ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Vater war ein Bergmann und er sparte eisern für die Ausbildung seines Sohnes Martin. Sein Wunsch war es, dass Martin 1488 auf die Lateinschule ging, mit dem Ziel, Rechtsanwalt oder Minister zu werden.

1505 studierte Martin Luther Juristik an der Universität Erfurt. Er hatte oft Angst davor, dass Gott die Menschen für ihre Sünden bestraft, wie es ihm als Knabe in der Pfarrschule gelernt wurde.
Auf einer seiner Reisen wurde Luther von einem Gewitter überrascht und als ganz in der Nähe ein Blitz einschlug, schrie er aus Angst: „Hilf‘, du heilige Anna, ich will ein Mönch werden.“ Aus diesen „Hilfeschrei“ wurde ein Gelöbnis, ins Kloster zu gehen und sein Leben Gott zu geben. Also begann er mit seinem Studium der Theologie und brach das andere ab. 1507 wurde er zum Priester geweiht und ab 1512 war erProfessor an der Universität und Prediger in der Stadtkirche zu Wittenberg. Auch dort quälte ihn die angstvolle Frage, wie man vor Gott bestehen und das Seelenheil erlangen könne. Die damalige Gotesvorstellung war die eines rächenden, strengen und richtenden Gottes, der nur durch gute Werke zu versöhnen war.
In seinen 3 evangelischen Prinzipien :“ sola scriptura, sola gratia, sola fide.“ (allein durch die Schrift, allein durch die Gnade, allein durch den Glauben) formulierte er, seine neue Überzeugung, „dass Gott dem Menschen durch seine Gnade beim Hören und Lesen seines Wortes in der Bibel zuteil werden lässt!“ Damit wandte Luther sich gegen die Ablassprediger.
1517 verfasste er seine 95 Thesen und schlug diese an den Toren zu Wittenberg an (31.10.). Mit diesem Anschlag bezeichnet man den Beginn der Reformation in Deutschland, dem viele Länder folgten. 1520 entwickelte Luther in 3 grundlegenden Schriften seine Theologie. Die Kirche reagierte darauf mit Kirchenausschluss und Bann, der am 15. Jun...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben