Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Martin Luther

Martin Luther





Martin Luther, Mönch und Reformator. Bildnis von Lucas Cranach d.Ä..

© Bertelsmann Lexikon Verlag, Gütersloh
Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben im Harz geboren. Bald zog seine Familie nach Mansfeld, wo er aufwuchs. Luther besuchte die Lateinschulen in Magdeburg und Eisenach und nahm mit 17 Jahren sein Studium an der Universität in Erfurt auf. Nach vier Jahren schloss er an der artistischen Fakultät mit dem Magisterexamen ab. Danach begann er auf Wunsch seines Vaters ein Rechtsstudium, brach es aber nach zwei Monaten ab, um Augustinermönch zu werden.
Luther hatte erlebt, wie auf freiem Feld dicht neben ihm ein Blitz eingeschlagen hatte. Daraufhin hatte er gelobt, Mönch zu werden. 1505 trat er in das Kloster in Erfurt ein. Zwei Jahre später wurde Luther zum Priester geweiht. 1512 wurde er Doktor der Theologie und Universitätsprofessor an der Universität Wittenberg. Obwohl Luther als Mönch der Kirche gehorchen musste, hatte er große Probleme mit dem, was in der Kirche vorging. Zu jener Zeit verkaufte die Kirche Ablassbriefe. Sie wurden mit den Worten verkauft: "Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt". Man konnte diese Ablassbriefe kaufen und dadurch wurden die eigenen Sünden oder auch die Sünden von Verstorbenen erlassen.
Diesen Handel konnte Luther nicht gutheißen. Er hatte einen tiefen Glauben und dachte sehr kritisch über die Kirche nach. Darum verfasste er 95 Thesen in lateinischer Sprache. Er soll sie am 31. Oktober 1517 an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen haben. Eine Abschrift schickte er an den Erzbischof von Mainz. Schnell wurden die Thesen in die deutsche Sprache übersetzt. Sie wurden auf Flugblättern verbreitet und sorgten überall für Unruhe.





Kurfürst Friedrich III., der Weise von Sachsen (1463-1525).

© Bertelsmann Lexikon Verlag, Gütersloh
Martin Luther hatte in der folgenden Zeit weitere Auseinandersetzungen mit den Vertret...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben