Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Mahatma Gandhi

Mahatma Gandhi- die große Seele

Mahatma Gandhi wurde als Mohandas Karamchand Gandhi, am 2. Oktober 1869 in Porbandar/Indien geboren.
Als Mitglied der zweithöchsten Kaste, im indischen Kastensystem, war es Gandhi möglich nach der Schule, in Indien, nach London zu gehen um dort Jura zu studieren.
Nach Beendigung seines Studiums ging Gandhi, nach einen kurzem Aufenthalt in Indien, nach Südafrika wo er als Rechtsanwalt bei einer Indischen Firma beschäftigt war. Südafrika war zu diesem Zeitpunkt eine Kolonie Großbritanniens.
Eines der prägenden Erlebnisse in Gandhis Leben war wohl eine Zugfahrt in Südafrika.
Gandhi reiste als reicher Inder natürlich Erster Klasse. Doch in Südafrika galt Gandhi als Farbiger, da er Inder war. So wurde er von einem weißen Südafrikaner aufgefordert, das Abteil zu verlassen da er nicht mit einem „Neger“ zusammensitzen wollte. Gandhi weigerte sich und so holte der Südafrikaner den Schaffner herbei. Gandhi zeigte ihm sein Ticket welches er in London gekauft hatte. Doch das schien den Schaffner wenig zu kümmern. Auch er forderte Gandhi auf das Abteil zu verlassen, andernfalls würde er bei dem nächsten Halt hinausgeschmissen.
Beim nächsten Halt fand sich Gandhi zwischen seinem Gepäck am Boden des Bahnsteiges wieder. Von diesem Augenblick an hatte er wohl beschlossen gegen den Fremdenhaß, den Rassismus und die Unterdrückung anzukämpfen.
Recht bald nach diesem Vorfall führte Gandhi, die Inder in Südafrika gegen Unterdrückung und für ihre Rechte als Arbeiter an.
Er versammelte eine Gruppe von Indern und forderte sie auf ihre Pässe zu verbrennen, da sie nicht die Recht der Briten hatten.
Er sammelte die Pässe der Leute und warf sie ins Feuer. Ein anwesender Polizist schlug mit dem Knüppel auf ihn ein damit er aufhörte. Doch Gandhi warf, unter Schlägen, die Pässe solange er sich bewegen konnte, ins Feuer.
Das hat ihm Schlagzeilen in den Zeitungen und die Sympathie vieler Menschen gebracht.
Gan...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben