Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Macht - im Bezug auf Freiheit und Verantwortung

Essay - Macht in Bezug auf Freiheit und Verantwortung


Am Anfang muss ich mir die Frage stellen, Macht, was ist das eigentlich? Philosophen und Soziologen kennen für dieses Wort viele Definitionen. Die mir einfachste und plausibelste stammt von M. Weber. Er beschreibt Macht als „Macht die Fähigkeit, eigene Absichten durchzusetzen.“ Vielmehr ist es die „Chance innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen…“
Doch in welcher Beziehung stehen nun Macht, Freiheit und Verantwortung?
Derjenige, der in einer Gesellschaft oder in einer Organisation eine führende Position einnimmt, wird nicht alleine von seinem persönlichen Bedürfnis nach Macht und Herrschaft getrieben, sondern er muss sich seiner persönlichen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, die er vertritt und beherrscht bewusst werden. Das ist notwendig, um Legitimation zu erhalten. Legitimation im Sinne von Akzeptanz durch die Gesellschaft. Wird der Herrschende nicht akzeptiert oder ist nicht in der Lage, die ihm gegebene Macht effektiv umzusetzen, verliert er an Einfluss und Akzeptanz. Als Beispiel führe ich hier die Problematik der Weimarer Republik an. Die Regierung, welche nach dem ersten Weltkrieg die Herrschaft des deutschen Kaisers ersetzt hatte, wurde im Großen und Ganzen nie vollständig von der deutschen Bevölkerung akzeptiert, höchstens eine zeitlang geduldet. Diese Problematik führte letztendlich zur Katastrophe und zur Machtübernahme durch die Partei Adolf Hitlers.
Doch ich möchte nicht abschweifen. Tatsächlich aber ist es trotzdem so, dass die Benutzung des Wortes „Macht“ meist negativ reflektiert wird. Die Macht, die entweder durch staatliche Autorität oder auch die Eltern beispielsweise verkörpert werden kann, setzt der persönlichen Freiheit Grenzen. Jedoch sind diese Grenzen oftmals notwendig, um das Handeln und Denken des Individuums im Rahmen gesellschaftlicher Konventionen zu halten. Niemals kann jedoch eine ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben