Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

Jesus und die Ehebrecherin

Jesus und dir Ehebrecherin

?Jesus aber ging zum Ölberg. Und frühmorgens kam er wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm, und er setzte sich und lehrte sie. Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten eine Frau zu ihm, beim Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte und sprachen zu ihm: Meister, diese Frau ist auf frischer Tat beim Ehebruch ergriffen worden. Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche Frauen zu steinigen. Was sagst du? Das sagten sie aber, ihn zu versuchen, damit sie ihn verklagen könnten. Aber Jesus bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde. Als sie nun fortfuhrten, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie. Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde. Als sie aber das hörten, gingen sie weg, einer nach dem andern, die Ältesten zuerst; und Jesus blieb allein mit der Frau, die in der Mitte stand. Jesus aber richtete sich auf und fragte sie: Wo sind sie, Frau? Hat dich niemand verdammt? Sie antwortete: Niemand, Herr. Und Jesus sprach: So verdamme ich dich auch nicht; geh hin und sündige hinfort nicht mehr.?

Eine Frau wurde während der Tat beim Ehebruch erwischt und laut dem Gesetz sollte sie Gesteinigt werden. Eine Gruppe von Leuten, die dass Gesetz verfolgten, brachten die Ehebrecherin zu Jesus, sagten ihm was geschehen war und wollten sein Urteil hören. Damit wollten sie ihn anklagen, da sie davon ausgingen er entweder einen Menschen zu Tode verurteilen würde, oder das Gesetz brechen müsste. Aber Jesus sagte erst gar nichts und als die Kläger fortfahren wollten, stand Jesus vom Boden auf und sagte, dass all die, die ohne Sünden sind, den ersten Stein werfen sollen. Darauf gingen langsam alle und Jesus sagte zu der Ehebrecherin dass auch er sie nicht verurteilen wird, aber sie von nun an, nicht mehr Sünden soll.

Eine kompakte aber dennoch sehr umfangreiche und tiefsinnige Geschichte, welche es zu deuten gilt....

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben