Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Religion

< zurück zu Referate - Religion

ethische Kategie/Gerechtigkeit





Inhalt





Seite 2: - zentrale Begriffserklärung - heute gültige Definition

- alte Definition

- 1. Wozu braucht man Gerechtigkeit?

- 2. Wann entstand ihres Erachtens nach dieses Bedürfnis?
(Seite 2 und Seite 3)


Seite 3: - War die Sklavenhaltergesellschaft gerecht?


Seite 4: - Feudalismus bald wieder in Deutschland!?

- Wann ist eine Gesellschaft gerecht?
(Seite 4 und Seite 5)



















Zentrale Begriffserklärung - heute gültige Definition


Gerechtigkeit (lateinisch Justitia) ist das abgeleitete Substantiv von gerecht, dessen ursprüngliche Bedeutung "angemessen, richtig" ist. Gerechtigkeit wird heute, unter dem Einfluß der nachperikleischen aristokratischen Gegenreform und Platos Lehre von absoluter Idee und Moral, oft als Versuch definiert, jedermann fair und moralisch angemessen zu behandeln.

Meiner Meinung nach ist der Gerechtigkeitsbegriff geprägt durch die Interessenpolitik der Mächtigen.
Da es unterschiedliche Interessengruppen gibt, ist Gerechtigkeit nicht immer gleich und oft auch widersprüchlich. Gerechtigkeit ist wie das Weltbild des Menschen ständig im Wandel. Als absolut gerecht betrachtet man also nur das, was perfekt in das eigene Weltbild paßt.

Alte Definition

Gerechtigkeit ist eine Kategorie des menschlichen sozialen Zusammenlebens.



1. Wozu braucht man Gerechtigkeit?

Man Braucht Gerechtigkeit um emotional zu empfinden und sich als soziales Wesen zu begreifen, um sein inneres Harmoniebedürfnis zu realisieren und um Regel zu entwickeln, die eine gewisse Sicherheit garantieren!



2. Wann entstand ihres Erachtens nach dieses Bedürfnis?

Meiner Meinung nach entstand dieses Bedürfnis, als das denken entstand, mehrheitsprodukte (z.B. Geld) verteilt werden konnten, der Mensch sich als Individuum betrachtete und die Religion entstand.

Jetzt stellt sich mir die frage, warum denkt der Mensch?

Der Mensch denkt nicht, weil er ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben