Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Recht

< zurück zu Referate - Recht

Ausländerintegration - Gastarbeiter


Die deutsch-ausländischen Anwerbeabkommen
1955 wurde ein Anwerbeabkommen der deutschen Regierung unter Konrad Adenauer mit den Italienern, 1960 mit den Spaniern und Griechen, 1961 mit der Tükei, 1964 mit Portugal und 1968 mit Jugoslawien geschlossen. Diese Abkommen gab es, weil Deutschland jede Menge Arbeit, jedoch viel zu wenig Arbeiter hatte. Der zweite Weltkrieg war zwar vorbei, aber da unter Hitler Millionen um Millionen Juden getötet wurden, hatte Deutschland nun zu wenig Arbeiter um alle Arbeitslücken zu füllen. Bis Anfang der 80er Jahre sah man die Zuwanderer noch als Gäste. Daher der Name "Gastarbeiter". Zu dieser Zeit hatte man damit gerechnet, dass sie bloß so lange blieben, bis die witschaftliche Situation Deutschlands wieder ins Gleichgewicht gebracht ist und dass sie dann wieder aus Deutschland zurück in ihre Heimatländer geschickt werden könnten. Es wurden sogar Verträge geschlossen, dass sie nur für einen bestimmten Zeitraum Arbeit in Deutschland bekommen dürften. Jedoch lernten viele von ihnen deutsche Lebenspartner kennen und heirateten, oder sie ließen ihre Familien aus ihren Heimatländern nach Deutschland nachziehen. Auf diese Weise konnten sie bleiben. Ein Großteil der Gastarbeiter waren arme Bauern aus Anatolien, die noch nie eine Großstadt gesehen hatten. Sie gingen vor allem in die Städte, in denen Arbeiten wie die bei den Fordwerken in Köln zu verrichten waren. Das waren z.B. Fließbandarbeiten und ähnliches. Die weniger beliebten Jobs waren z.B. Reinigungsjobs etc.. Jobs wie Arzt oder ähnliches bekamen sie nur, wenn es in einzelnen Städten wirklich drastisch benötigt wurde.

Die Integration der Ausländer in die Gesellschaft
Da jeder davon ausging, dass die Gastarbeiter nur eine kurze Zeit blieben, kümmerten sich nur wenige um Kontakt mit ihnen. Bloß eine kleine Menge der Gastarbeiter lernte die deutsche Sprache. Die, die die Sprache beherrschten, waren meistens Restaurantbesitzer oder ähnliches. Da sie sich d...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben