Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Recht

< zurück zu Referate - Recht

Altruismus


Den Ausgangspunkt der entsprechenden Forschung zu dieser Erscheinung bildete ein Fall
aus New York, der von den Medien von tiefer Betroffenheit kommentiert wurde. Was war geschehen? Am 13. März 1964 befand sich die 28-jährige Catherine („Kitty“) Genovese im Stadtteil Queens um 3 Uhr nachts auf dem Heimweg zu ihrem Appartement, als sie kurz vor ihrer Wohnung, die in einem Hinterhof lag, überfallen wurde. Der Täter brauchte länger als 30 Minuten, um sein laut um Hilfe rufendes und sich heftig wehrendes Opfer nach drei Attacken schließlich zu erstechen. Das Besondere an diesem Fall ist, dass keiner der insgesamt 38 Nachbarn, die durch die Schreie aufmerksam wurden und das Geschehen hinter den Gardinen ihrer Fenster beobachtet haben, der Frau zu Hilfe kam; auch die Polizei wurde nicht (etwa telefonisch) verständigt. Warum war das so bzw. warum ist das so in vergleichbaren Fällen?
Wenn nicht geholfen wird, so hat die Forschung inzwischen ergeben, so hat das vor allem mit
• „Verantwortungsdiffusion“ und
• „pluralischer Ignoranz“ zu tun.
Verantwortungsdiffusion bedeutet, dass sich der potentielle Täter durch die Anwesenheit der
anderen Zuschauer („Bystander“) weniger oder gar nicht verantwortlich fühlt. Er weist die
Verantwortung (bewusst oder unbewusst) von sich („Warum gerade ich?“) und beruhigt
(„neutralisiert“) das eigene Gewissen („soziale Erleichterung“), indem er sich sagt, dass auch
die anderen Beobachter in der Notsituation eingreifen könnten.
Außerdem wird durch die erlebte Passivität dieser anderen Zuschauer, nämlich durch deren
scheinbare Gleichgültigkeit oft die Ernsthaftigkeit der Notsituation herunter-gespielt: sog.
pluralistische Ignoranz.
Beide Reaktionen dürften auch im Falle der Kitty Genovese eine Rolle gespielt haben. Aber
es gibt noch weitere Einflussfaktoren, die zur unterlassenen Hilfeleistung führen (können).
II. Zum Entscheidungsprozess (potentieller) Bystander
Nac...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben