Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Recht

< zurück zu Referate - Recht

Abtreibung

Menschenrechtsverletzung


Abtreibung

Die meisten Mensachen sind sich gar nicht bewusst, was bei einer Abtreibung wirklich geschieht. Viele Frauen, die eine Abtreibung hinter sich haben, waren sich nicht vollkommen bewusst, dass sie ein Kind getötet haben. „ Bis zum dritten Monat ist das doch noch gar kein richtiger Mensch , sondern nur Schwangerschaftsgewebe.“, denke sie. Doch das ist falsch !!!
Bei einer Abtreibung stirbt ein Kind !!! Fast alle Kinder, die aus dem Mutterleib entfernt werden, sind älter als 8 Wochen. In diesem Alter sind schon sämtliche Organe vorhanden.
Das Ungeborene durchlebt Todesangst und Schmerzen, wenn ihm das Leben genommen wird. Bereits am 28. Tag existiert der Nervus trigeminus mit allen 3 Ästen im Gesichtsbereich. In der 6. Woche sind in den Händen feine Nervenendungen nachweisbar, wie sie für schmerzleitende Fasern charakteristisch sind. Ultraschallaufzeichnungen zeigen, wie der Puls des Kindes auf 100 schnellt in dem Augenblick, da der Muttermund gewaltsam geöffnet wird.

Gründe, die für eine Abtreibung sprechen:
- Eine Schwangerschaft durch Vergewaltigung
- Abbruch durch für das Kind bedrohliche Krankheit
- 100% Behinderung
- wenn das Kind ein lebenslanger Pflegefall sein wird.
Man kann das Kind auch einfach austragen und es dann zur Adoption freigegeben , wo es
dann in eine Pflegefamilie kommt.

Bei einer Abtreibung gibt es zwei Opfer : Mutter und Kind

Abtreibung ist in Deutschland illegal. Man darf bis zur 12 Woche, dass heißt bis zum 3. Monat, eine Abtreibung nach einem Gespräch mit einem Arzt vornehmen lassen.
Ca. 200.000 Abtreibungen finden Jährlich in Österreich statt, wohin gegenüber 90.000 Geburten stehen. Weltweit wird die Zahl der jährlichen Abtreibungen auf 50-60 Millionen geschätzt. In Indien sterben ca. 500.000 Frauen jährlich an einer illegalen Abtreibung. Neuste Studien haben ergeben, dass 95% der Frauen, die schon mal einen Schwangerschaftsabbruch hatten, diesen nicht no...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben