Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Physik

< zurück zu Referate - Physik

Alles über Röntgen

Röntgen, Wilhelm Conrad Röntgen, Wilhelm Conrad (1845-1923), Physiker, der die später nach ihm benannten Röntgenstrahlen entdeckte und damit bedeutende Grundlagen für die moderne Physik lieferte. Röntgen war der erste Physiknobelpreisträger. Röntgen wurde am 27.März 1845 in Lennep (Remscheid) geboren. Sein Vater war Unternehmer und verlegte 1848 den familieneigenen Betrieb in die Niederlande nach Apeldoorn. Nach der Schulausbildung – übrigens ohne Abitur – besuchte Röntgen 1865 als Gasthörer die Universität Utrecht. Nach zwei Semestern meldete sich Röntgen an dem damals noch jungen Eidgenössischen Polytechnikum in Zürich an. Er bestand die Aufnahmeprüfungen und begann sein Studium (Fachgebiet Maschinenbau). Nebenher besuchte der junge Student zwecks Weiterbildung auch andere Veranstaltungen (z.B. über Kunst, Literatur und Geschichte). Nach dem Diplom 1868 folgte ein intensives Physikstudium an der Universität Zürich und bereits 1869 die Promotion. Im Anschluss daran arbeitete Röntgen an verschiedenen Universitäten bzw. Hochschulen (z.B. Zürich, Würzburg, Straßburg). 1874 habilitierte sich der Physiker in Straßburg. 1879 erhielt er den Ruf der Universität Gießen. 1890 wechselte Röntgen an die Universität Würzburg, wo er sich mit der Untersuchung von Kathodenstrahlen befasste. Im November 1895 hielt er vor der physikalisch-medizinischen Gesellschaft von Würzburg einen Vortrag, bei dem er über seine Entdeckung einer neuartigen Strahlung berichtete. Bei einem Versuch schaltete er einen Transformator zur Erzeugung von kräftigen Funkentladungen ein. Er bemerkte, wie ein paar Kristalle, die in der Nähe des Geräts auf dem Tisch lagen, anfingen zu fluoreszieren. Dies war ungewöhnlich, denn Röntgen hatte den optischen Austritt am Gerät lichtdicht mit schwarzer Pappe verschlossen. Er ging der Sache auf den Grund und begann mit einer systematischen Untersuchung. Er stellte fest, dass diese noch unbekannten Strahlen, denen er späte...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben