Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Latein

< zurück zu Referate - Latein

Der Raub der Europa

Der Raub der Europa

Tochter des phönikischen Königs AGENOR und seiner Frau TELEPHASSA.
Zeus verliebte sich in das Mädchen, als er sie mit ihren Gefährtinnen am Meer spielen sah.
Er nahm die Gestalt eines schönen weißen Stieres an, trabte zu den Mädels, legte sich bei ihnen nieder und ließ sich von ihnen streicheln ( nach anderen historischen Quellen war der Stier nicht Zeus selber, sondern diente nur dazu, dass Mädchen anzulocken).
Europa fand ihn so zahm und sanft, dass sie schließlich auf seinen Rücken kletterte.
Sogleich erhob sich der Stier, lief mit ihr davon und schwamm mit ihr ins offene Meer hinaus.
Schließlich geriet Europa aus dem Blickfeld ihrer Gefährtinnen und ward von ihnen nie mehr gesehen...
Sie wurde bis nach Kreta entführt, wo der Stier sie ans Ufer absetzte und sich als Zeus zu erkennen gab.
Dann liebten sie sich (entweder unter der Platane, die seitdem ein immergrüner Baum ist, oder in der daktäischen Höhle, in der Zeus aufgezogen worden war...).
Europa gebar ihm 3 Söhne:
MINOS,RHADAMANTHYS,SAIPEDON
Zeus überreichte ihr 3 Geschenke: einen immertreffenden Speer, den schnellsten Hund der Welt- Lailaps, und Talos, den Bronzemann, der täglich um Kreta herumlief und die Feinde verjagte.

Europas Vater AGENOR wollte um jeden Preis seine Tochter wieder haben, darum schickte er seine 3 Söhne aus, um sie zu suchen. Sie sollten ohne seine Tochter Europa nicht wiederkommen. Sie hießen KADMOS, PHOINIX, KILIA.
Auch seine Gemahlin zog mit ihnen.
Er sah sie alle nie wieder...
Noch einiges über den „Raub von Europa“ zu lesen unter „Moschos aus Syrakus“ (2.Jhd. vor Chr.) – ein Kleinepos und in den Metamorphosen von Ovid ( II 836 – 875)...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben