Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Latein

< zurück zu Referate - Latein

Der Genetiv

Der Genetiv

Grundfunktion: Der Genetiv gibt einen Bereich oder eine Zugehörigkeit an.

1. Der Genetivus possesivus
... bezeichnet den Eigentümer:

villa senatoris
das Haus der Senatoren

2. Der Genetivus subjektivus
... bezeichnet ein Subjekt, von dem eine Tätigkeit oder eine Empfindung ausgeht: spes Romanorum
die Hoffnung der Römer

fides domini
das Vertrauen des Herrn

amor matris
die Liebe der Mutter die geliebte Mutter
die Liebe zur Mutter

3. Der Genetivus objektivus
... bezeichnet das Objekt, auf das sich eine Handlung oder Empfindung bezieht. Er wird mit Hilfe einer Präposition übersetzt. (Liebe zu jmd., Hass zu jmd.).

spes salutis
die Hoffnung auf Rettung

fides domini
das Vertrauen des Herrn in die Sklaven
die Treue der Sklaven zu ihrem Herrn

4. Der Genetivus partitivus
... bezeichnet auch das Ganze, von dem ein Teil herausgeschoben wird. Frage: Wovon?

pars culpae
ein Teil der Schuld

Der Genetivus partitivus steht vor allem bei Begriffen, die eine Menge bezeichnen: copia hominum
eine Menge Menschen

plenus periculi
voller Gefahr

auch: nihil mali nichts Böses...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben