Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Kunst

< zurück zu Referate - Kunst

Expressionismus


Expressionismus
(lat.exprimere: sich ausdrücken)
Der Expressionismus begann am Ende des 18. Jahrhunderts. Er
wurde ausgelöst durch die Niederlage von Deutschland im 1.
Weltkrieg, daraus kam eine Welle der Enttäuschung,
Empörung, Desillusion und Entrüstung. Aus diesen negativen
Gefühlen der Gesellschaft entstand der Expressionismus.
Die Jungen Leute rebellierten gegen die altmodischen Ansichten
und festgelegten sozialen Regeln der Gesellschaft, somit
entstand ein Generationskonflikt( Vater-Sohn-Konflikt).
Der Ich-Zerfall wurde durch die erdrückende Umwelt und Situation
in der Großstadt ausgelöst, daher stand die Großstadt als
Thema der Dichter und Schriftsteller als negatives Objekt stark
im Vordergrund. Obwohl sie einerseits den Expressionismus
in ihrer Dynamik, Tempo und Komplexität darstellten.
Die Themen des Expressionismus spiegelten sich in den
Ängsten aller Bürger wieder, sie handelten über den Krieg, die
Großstadt, den Zerfall, dem Weltuntergang, dem Wahnsinn
aber auch über die Liebe, die den Menschen in den schlechten
Zeiten sehr half und einen Hoffnungschimmer gab....

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben