Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Kunst

< zurück zu Referate - Kunst

Antonio Vivaldi, Die Biographie


Antonio Vivaldi



Vivaldi, Antonio Lucio (1678-1741), italienischer Komponist und bedeutendster Violinist seiner Zeit.
Vivaldi wurde am 4.März 1678 in Venedig geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung von seinem Vater, einem Violinisten an der Markuskirche. 1703 wurde Vivaldi zum Priester geweiht und begann im gleichen Jahr, als Dirigent, Violinist und Hauskomponist am Ospedale della Pietà in Venedig, einem Mädchenkonservatorium, zu lehren. Er blieb bis 1740 an der Schule, wo er nicht nur unterrichtete, sondern auch Konzerte und Oratorien für die wöchentlich stattfindenden Aufführungen komponierte. Ab 1713 war Vivaldi auch als Opernkomponist in Venedig tätig und reiste nach Rom, Mantua, Amsterdam und in andere große Städte, um Aufführungen seiner Opern zu betreuen. 1723 bis 1725 lebte er überwiegend in Rom. Um 1740 nahm er eine Stellung am Hofe Kaiser KarlsVI. in Wien an. Dort starb er am 28.Juli 1741.

KOMPOSITIONEN
Vivaldis Werk, das erst 1926 durch einen bedeutenden Handschriftenfund erschlossen wurde, umfasst 344Solokonzerte, 81Konzerte mit zwei oder mehr Soloinstrumenten, 93Sonaten und Trios, 46Opern (21 davon erhalten), 61Sinfonien und Ripienokonzerte sowie zahlreiche geistliche und weltliche Vokalwerke, darunter das Oratorium Juditha triumphans (1716), Messen und Motetten. Zu seinen bekanntesten Werken zählen u.a. die Opern Orlando furioso (1727), Griselda (1735) und Catone in Utica (1737) sowie die zwölf Triosonaten op.1 (1705), die zwölf Violinsonaten op.2 (1709), die zwölf Konzerte L’Estro armonico op.3 (1711), die zwölf Violinkonzerte La stravaganza op.4 (um 1714), die zwölf Violinkonzerte Il cimento dell’armonia e dell’inventione op.8 (1725; darunter die berühmten Vier Jahreszeiten) und die zwölf Violinkonzerte La cetra op.9 (1727). Charakteristisch für alle Kompositionen ist die Dreisätzigkeit, ferner eine farbenreiche Instrumentation mit effektgeladener Melodik und Rhythmik. Die Mittelsätze sind hingegen...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben