Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Informatik

< zurück zu Referate - Informatik

Laborbericht Strom/Spannung


Laborbericht:
Zuerst bekamen wir eine kurze Einleitung in einen Stromkreis.
Wir erinnerten uns daran das ein Stromkreis immer geschlossen seien muss,
damit er funktioniert.
Außerdem stellten wir fest, dass R für Widerstand, U für elektrische Spannung
und A für Ampere steht.

Nach dieser kurzen Wiederholung durften wir dann gleich anfangen einen Stromkreis nachzubauen, wie es uns auf unserem ersten Arbeitsblatt vorgegeben war.

Es handelte sich um einen Stromkreis mit Widerständen, die auch jeweils parallel zueinander waren. Der erste war gegenüber dem dritten genauso wie sich der zweite, vierte und auch der fünfte sich gegenüberlagen. Die Werte der einzelnen Widerstände, spielte erstmal keine Rolle. Wir sollten uns erst einmal mit der Messung der Spannung sowie der Ströme beschäftigen, damit wir einen kleinen Überblick bekommen. Dieses war auch soweit kein Problem, doch welche Geräte werden hierbei verwendet? Also erstmal die Geräte beschaffen.






Verwendete Geräte

Es wurde ein Digitalmultimeter zur Überprüfung der Ströme und Spannungen verwendet. Des Weiteren wurden mehrere Widerstände in das Netz eingebaut, dessen Wert keine Rolle spielte.
Wir haben sie im Bild einmal aufgeführt:
R1 = 1K
R2 = 6,8K
R3 = 6,8K
R4 = 4,7K
R5 = 4,7K

Als Stromquelle haben wir ein wir ein regulierbares Netzgerät verwendet.


Messung der Spannung

Durch die Information auf dem Merkblatt erfuhren wir das die Richtung der Spannung und der Ströme zuberrücksichtigen ist. Wollten wir also die Spannung messen, mussten wir unser Messgerät „parallel“ zu unseren Bauteilen schalten.

Unsere Ausgangsspannung betrug 14,88 V, die Spannung beim ersten Widerstand betrug 2,193 V, die beim zweiten 12,68 V, die beim dritten 9,15 V, allerdings die Spannung bei dem vierten und fünften Widerstand war gleich, womit wir einwenig durcheinander waren.
Somit haben wir erstmal drüber nachgedacht, was wir denn nun falsch gemacht haben. Allerd...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben