Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Informatik

< zurück zu Referate - Informatik

Kommunikation per Internet


Kommunikation per Internet
Sinnvoll oder bloß eine Spielerei der Technik?
Das Internet ist momentan in aller Munde. Vor allem in Europa und den USA gibt es kaum jemanden, der noch nicht davon gehört hat. Zur Zeit gibt es etwa 40 Millionen Menschen, die sich auf Info-Bahnen tummeln und ich bin überzeugt, daß es in den nächsten Jahren einen noch größeren Boom auf diesem Sektor geben wird. Doch was treiben diese Menschen im "World Wide Web"? Suchen sie nach Geschäftsbilanzen bekannter Firmen? Schauen sie in die neuste Ausgabe ihres Lieblingsmagazins? Erkundigen sie sich über das Abendprogramm des städtischen Kinos und der passenden Busverbindung dorthin? Oder shoppen sie etwas im neuen Otto-Katalog und bezahlen direkt per Internet-Banking? Einige sicherlich. Denn all das und noch vieles mehr bietet die Verbindung von Millionen von Computern in mittlerweile über 150 Ländern dieser Welt. All die Fernmeldesatelliten, Telefonkabel, ISDN-Leitungen, und Glasfaser- oder Kupferkabel verbinden seit den 70er Jahren Großrechner, Server und PCs, die von Regierungen, Militär, akademischen Institutionen und privaten Einzelpersonen unterhalten werden. Es wird jedoch von keiner Organisation oder Regierung gelenkt oder geleitet. Doch vergaßen wir nicht eben einen wichtigen Punkt in der Aufzählung der Angebote für die USER? Richtig! Die wohl meistgenutzte Möglichkeit des Netzes: Die KOMMUNIKATION! Es gibt mittlerweile Tausende von sogenannten "Chats", was übersetzt soviel bedeutet wie "plaudern". In diesen virtuellen Räumen treffen sich Menschen aus aller Welt.
Da die USER alle einen "Nick-Name", haben, bleibt man zum einen anonym und zum anderen können sich so keine Vorurteile gegenüber seinem Gesprächspartner aufbauen. Nationalität, Aussehen, Kultur, Glaube etc. sind den Anderen ja nicht bekannt. Doch durch genau diesen Punkt kann man sehr leicht enttäuscht werden. Schließlich freundet man sich mit jemandem an, weiß aber nicht, ob dieser/diese nicht vi...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben