Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Wiener Kongress

Wiener Kongress

Am 18. September 1814 traten die Staatsmänner der Siegermächte der Befreiungskriege und ihre Monarchen in Wien zusammen, um über die territoriale und politische Zukunft Europas zu beraten und seine Neuordnung nach dem Sturz der Herrschaft Napoleons zu entscheiden. An dem Kongress nahmen Großbritannien, Österreich, Preußen, Russland, Schweden, Spanien und Portugal teil. Unter dem Vorsitz des österreichischen Staatskanzlers Fürst Metternich nahmen an den Beratungen vor allem Zar Alexander I., der preußische Staatskanzler Fürst von Hardenberg, der britische Außenminister Viscount Castlereagh und Frankreichs Außenminister Talleyrand teil.
Der Wiener Kongress beriet über die Wiederherstellung der politischen Verhältnisse vor der Französischen Revolution und eine allgemeine Neuordnung in Europa. Doch nicht alle politischen Veränderungen und die durch die Kriege herbeigeführten territorialen Verschiebungen konnten aufgehoben werden.
Russische Ansprüche in Polen und Kompensationsforderungen durch Preußen schienen zunächst unvereinbar mit österreichischen und britischen Vorstellungen, die Verhandlungen drohten zu scheitern.
In dieser Situation des Streites über die Aufteilung Europas kehrte Napoleon am 1. März 1815 nach Paris zurück. Napoleons Ziele dabei waren, die Herrschaft zurückzuerobern und einen Kompromissfrieden mit den Alliierten auszuhandeln. Doch die Meldung von der Rückkehr Napoleons alarmierte die Siegermächte und man erneuerte umgehend die militärische Koalition: Österreich, Preußen, England und Russland bildeten ein Heer von 180000 Mann.
Nun gelang den beteiligten Ländern in Wien kurzfristig eine Einigung, außerdem erfolgte am 13. März 1815 eine Verurteilung des erneuten Versuches Napoleons sich in die europäische Politik einzumischen. Am 8. Juni 1815 wurde das Abschlussdokument, die Wiener Kongressakte, von allen Teilnehmern unterzeichnet.
Die Truppen der Belle-Alliance mussten zunächst Niederla...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben