Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Weimar die Nationalversammlung

II. Die Nationalversammlung
(1) Der Kampf um die NationalversammlungDie MSPD sah in der Revolution, anders als die USPD eher ein Unglück als eine Chance zum Neubeginn. Sie waren von der Umsturzbewegung überrascht worden und wollten nun so schnell wie möglich zu einer geregelten politischen Ordnung zurückfinden - d.h. die parlamentarische Demokratie in Deutschland errichten: Sie forderten eine frühestmögliche Einberufung einer Natio-nalversammlung, die eine Verfassung für die neue Republik ausarbeiten sollte. Auch die USPD war von der Heftigkeit des Umsturzes überrascht worden, identifizierte sich aber dann zunehmend mit der Revolution. In der Frage der Nationalversammlung nahmen sie eine aus-weichende Haltung ein - Sie sprachen sich zwar für deren Einberufung aus, allerdings forderten sie einen späteren Zeitpunkt, zu dem die politische Ordnung bereits wieder hergestellt sei. Diese unterschiedlichen Standpunkte führten zu erbitterten Auseinandersetzungen im Rat der Volksbeauftragten. Dem Rätekongress, der am 16. Dezember 1918 in Berlin zusammentrat und dessen Mehrheit gemäßigt war (MSPD), wurde die Entscheidung nach dem Termin überlassen. - Und der setzte ihn auf den 19. Januar 1919 fest. Als Reaktion auf ihre "Niederlage" (Erkenntnis in der Minderheit zu sein, und die entscheidende Abstimmung verloren zu haben) zogen sich die Linken zurück. Für sie wurde die Fortsetzung der Koalition mit der MSPD unmöglich, sie zogen sich in die Opposition zurück.
(2) Die erste Krise der Republik - Januarkämpfe in BerlinSchon kurz nach Ende des Rätekongresses kam es am 20. Dezember in Berlin zu den ersten Kon-frontationen zwischen Regierung und Radikalen. Im Schloss hatte sich die "Volksmarinedivision" eingerichtet, und weigerten sie sich, aufgrund von Unstimmigkeiten in Entlohnungsfragen, das Schloss zu räumen. Am Tag vor Weihnachten kam es zu einer Meuterei. Die Matrosen nahmen den sozialdemokratischen Volksbeauftragten unter Arrest. Groener, den Ebert üb...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben