Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

ursachen für den ersten weltkrieg




Geschichte

Der 1. Weltkrieg
Ursachen und Ausbruch des Krieges:
Der äußere Anlass: Die Julikrise 1914
Unmittelbarer Auslöser des 1. Weltkrieges war die Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand und seiner Gemahlin am 28. Juni 1914 in Sarajewo durch den Studenten Gavrilo Princip. Die politischen Motive des Attentats hingen mit dem ungelösten Nationalitätenproblem des österreich-ungarischen Vielvölkerstaates zusammen: Dort lebten neben der staatstragenden österreichischen und ungarischen Bevölkerung auch eine Menge von Slawen, deren Ziel eine nationale Befreiung und Autonomie war. Vor allem die im Süden der Monarchie lebenden Serben, Kroaten und Slowenen forderten seit Anfang des Jahrhunderts, frei und unabhängig über ihre Existenz entscheiden zu können. Ungarn betrieb eine zunehmend Slawenfeindliche Politik, weil es Angst um seine Vorrangstellung in der Doppelmonarchie hatte. Deshalb wurden die Slawen in ihren Bestrebungen zusätzlich bestärkt u.a. auch, weil sie sich sicher waren dass sie von dem Königreich Serbien unterstützt würden. Serbien nämlich stand an der Spitze einer großserbischen Bewegung, die sich die Vereinigung aller Südslawen zu einem serbischen Großreich zum Ziel gesetzt hatte und dabei noch Rückendeckung von Russland erhielt, welches als Schutzmacht des Panslawismus seinen Einflussbereich auf dem Balkan vergrößern wollte. Diese zusammengefügten Kräfte stellten eine große Bedrohung für die Habsburgermonarchie dar. Um dagegen anzukämpfen, entwickelte Erzherzog Franz Ferdinand einen Plan. Der bisherige Dualismus Österreich- Ungarn sollte im Habsburgerreich zu einem Trailismus Österreich-Ungarn-Südslawien erweitert werden. In einem Zug hätte er den einzelnen Slawengruppen die Gleichberechtigung und Autonomie eingeräumt, die sie immer haben wollten. Nur so, glaubte er, konnten sie überhaupt noch im Reichsgverband gehalten und der Fortbestand des Vielvölkerstaates gesichert werden. Aber d...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben