Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

NSDAP - Goebbels

Die Anfänge

5.Jan.1919 gegr., Anton Drexler, Karl Harrer Deutsche Arbeiterpartei (DAP), 24 Feb. 1920 – NSDAP, Hitler – trat bei: Sept. 1919, zusammen Parteiprogramm, stark antiliberal, besonders antisemitistische Züge. Juli 1921 Parteivorsitzender, Mehrheitsbeschlüsse: abgeschafft. Seit 1920 Hakenkreuz Symbol der Partei, Völkischer Beobachter zentrales Parteiorgan. Ebenfalls SA (Sturmabteilung) gegr. Durch Straßenterror wurde auf Partei aufmerksam gemacht

1922 In Preußen, nord- mittelddt. Ländern NSDAP aufgrund Radikalität verboten. 1923 Hitler Putschversuch gegen bayrische Regierung, scheiterte, Wegen Hochverrats Gefängnis 5 Jahre, Schreibt Mein Kampf, wegen guter Führung Dez 1924 frei. Auch Völkische Beobachter NSDAP ganz verboten. 55 000 Mitglieder

Die Festigung der NSDAP

H. ändert stratigisches Konzept, strebt nach legaler Machtübernahme durch Wahlen, verzichtet, Staat mit Gewalt zu stürzen. Neugründung: Reichsweit. Mitglieder stieg während Wwirtsch.Krise auf 150 000 (Jahr 1929). 1930: 400 000
Ab 1923 innerhalb d. Partei: Gruß: Heil Hitler. Propagandamittel wirkungsvoll. Uniformen, Marschmusik, demonst. Permanent Gewaltbereitschaft gegn.ü. politischen gegnern

Aufstieg und Machtergreifung

Reichstagwahlen 1928: 2,6%, 1930: 18,3% (2. stärkste Fraktion), 1932: 37,4% (stärkste Partei) lehnt Regierungsbeteiligung ab, fordert Kanzleramt für sich, Präsident Paul von Hindenburg verweigert, Massiver druck, 30. Januar 1933 Hitler Reichskanzler

Die NSDAP als Staatspartei des 3. Reiches

Feb. 1933, KPD zerschlagen, Juni SDP verboten, Juni/Juli restl. Parteien auflösen/gezwungen. NSDAP einzige zugelassene Partei, 1,5 Mitglieder Anfang 1933, am Ende des 3. R. 8,5 Mitglieder.

Der Antisemitismus der NSDAP

Der Antisemitismus wurde von den Nationalsozialisten zur offiziellen „Bewegung gegen die Beherrschung des geistigen u wirtschaftl Lebens durch das Judentum“ erklärt. Anfang: getaufte Ju nicht verfolgt. Viele Ju Wirt...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben