Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Nationalsozialismus - Geschichte ab dem 30.Januar 1933

Geschichte

30. Januar 1933 Hitler : Reichskanzler
Er nutzt Einfluss von rechten kreisen (Leute aus Industie Bankwesen) Versprechen mit ihnen Betrug
Ermächtigungsgesetzt Verordungen
Terror Verfolgung Sozialisten Kommunisten Verhaftungen
Reaktion : Zentrum dafür Bedürfnis nach Ordnung Appell..
SPD wollen nach Verfassung regieren DDP dafür wohl für Volk

Die “Gleichschaltung Deutschlands”
Gewerke :
Zwangsorganisation DAF
Staat:
Machtkonzentration Innenministerium
Ämterübernahme durch Hitler
Kabinett verliert an Bedeutung
NSDAP gewinnt an Bed. (alleinige Partie)
Länderparlamente Reichstag = ausgeschaltet
Kultur : Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda
Rundfunk und Presse an national Regierung .

Ideologie des Nationalsozialismus
1. Volksgemeinschaft, Aufhebung aller so und gesell Gegensätze, Verschmelzung zu einer Einheit
2. Glaube an deutscher Überlegenheit, Kampf als mittel Rechte durch zu setzen, Glaube an Überlegenheit der arischen Rasse
3. Antisemitismus gen Juden
4. Deutsches Volk ohne Raum
5. Kriegsverherrlichung per Presse Literatur Rundfunk Kundgebung Plakate schule uni film an dt. Volk(pro)

Jugend im Nationalsozialismus
Eine Art Biographie
Ziel: Identifikation mit NSDAP/Ideologie
Vorstufen zu einem Parteiamt:
10 Jahre Jungvolk
14 Jahre Hitlerjugend
Parteieintritt oder SA (Sturmabteilung
Milit. Gruppe innerhalb Partei )
SS (Schutzstaffel)
NSKK
Arbeitsdienst Wehrmacht (2-4J.) SS/SA

Erziehungsziele
- Erziehung zur Volksgemeinschaft
- Erziehung zum Dienst am Volk
= im Geiste des Nationalismus
Ideologie:
- Militarisierung/soldatenleben
- „Kameradschaft“(soldatisch!)
Mädels:
- Körperliche Ertüchtigung
- Legitimierung „neuer“ Autorität (Führer H.)

Beurteilung der JH von
+
- „ Einigkeit des Volkes
- Verantwortungsgefühl für Neuanfang
- Versprechungen
- Kampfansage gen Weimar
- Bereitschaft zu Engagement“
--
öde Soldatenspielerei
dumpfes Nachb...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben