Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Nationalismus Adolf Hitler

Inhaltsverzeichnis







Inhalt

1
Einleitung

2
Lebenslauf

2.1
Auszüge aus dem Buch mein Kampf von Adolf Hitler

3
Adolf Hitlers politischen Ziele

4
Die Hitlerjugend

4.1
Die Vorstellung Adolf Hitlers von der Jugend

4.2
BDM (Bund Deutscher Mädels)

5
Holocaust

5.1
Auszug aus dem Reichsbürgergesetz von 1935

5.1.1
Auszug aus dem Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes

5.2
Verbote und Vorschriften für Juden

5.3
Opfer

5.4
Die Vernichtung der Juden

6
Der 2. Weltkrieg

6
Der 2. Weltkrieg

7
Literaturverzeichnis, Abbildungen, Versicherung

8
Anhang: Bilder






1. Einleitung
Mein Referat handelt von Adolf Hitler und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft. Ich berichte über Adolf Hitlers Lebenslauf und wie alles seinen Anfang fand. Anschließend berichte ich über seine politischen Ziele, wie sein Bild von Deutschland aussah und wie er sein neues Reich verändern wollte. Daraufhin berichte ich über die Hitlerjugend, wie sie gegründet wurde und wie sie erzogen wurden. Der Holocaust spielt eine besondere Rolle in meinem Referat, er zeigt, wie grausam Adolf Hitler gewesen ist, wie er die absolute Zerstörung der Juden anstrebte und sie zum größten Teil auch umsetzte. Zu guter Letzt schreibe ich über die Entstehung und das Ende des 2. Weltkrieges, über die vielen Opfer und das Ende von Adolf Hitler.
2. Lebenslauf
Adolf Hitler wurde am 20.4.1889 in Braunau am Inn in Oberösterreich geboren. Sein Vater war Zollbeamter , er wollte das Adolf Hitler auch Zollbeamter wird, aber er wollte Kunstmaler werden. Aus Protest verweigerte er die Schulleistung, wofür er wiederum geschlagen wurde. 1903 stirbt sein Vater, was ihn erleichterte. 1907 geht Hitler nach Wien wohnt in Männer- und Obdachlosenheimen, geht zur Kunstakademie fällt aber bei der Aufnahmeprüfung zwei mal durch. Mit 24 Jahren geht er nach München um sich dem Militärdienst in Österreich zu entziehen, nimmt als Freiwilliger ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben