Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Napoleon


Napoleon


Gliederung:
• Einleitung
• Von den Anfängen
• Ein Feldherr neuen Typs
• Eroberungskriege und Außenpolitik
• Kaiserkrönung selbst gemacht
• Erfolge und Niederlagen
• Abdankung und Verbannung
• Untergang bei Waterloo
• Genie oder Ungeheuer
• Mythos Napoleon
• Zusammenfassung der Biographie

• Bilder
• Quellen




Einleitung

An Napoleon scheiden sich die Geister: War er geniale Kriegsherr und Hüter des Erbes der Französischen Revolution oder Kriegsverbrecher und Unterdrücker der Völker?
Die Geschichte des französischen Herrschers zeichnet den unglaublichen Weg eines unbedeutenden Korsen zum mächtigsten Mann Europas.
Napoleon steht für den Einzug der Moderne in Europa und zugleich für einen europäischen Krieg mit bis dahin unbekannten Ausmaßen.








Von den Anfängen

Napoleon Bonaparte, eigentlich Napoleone Buonaparte, kommt am 15. August 1769 im französischen Korsika zur Welt.
Er war ein kleiner (1,66 m), braungebrannter Mann, schwermütig, düster, ernsthaft und zugleich ein Klugschwätzer.
Napoleon liebte Bücher. Er schrieb sogar selbst und träumte vom großen literarischen Ruhm.

Seine Familie stammte ursprünglich aus Italien und seine Eltern gehörten dem niederen Adel an. Sie zogen acht Kinder unter finanziellen Entbehrungen und in Armut auf.

Von 1779 bis 1785 besuchte er die Militärschulen von Brienne und trat im Oktober 1785 als Leutnant in die Artillerie ein.
Außer Mathematik, Artillerie und Kriegskunst beherrschte er kaum etwas, aber dies es in herausragender Weise. Dank seiner außerordentlichen Mathematikbegabung wurde er, sehr viel früher als gewöhnlich, nämlich mit genau 16 Jahren und 15 Tagen, Offizier.

Der Französischen Revolution von 1789 verdankt Napoleon seine steile Karriere in der Armee. Als er 1793 erfolgreich die Artillerie der Revolutionstruppen in der Schlacht um Toulon gegen die königstreuen Royalisten führt, wird e...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben