Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Mumifizierungen


Mumifizierungen


Natürliche Mumifizierungen

Der menschliche Körper zerfällt unter „normalen Bedingungen“ in einem Zeitraum von 20 bis 25 Jahren vollständig durch Verwesung. Diese biologische Zersetzung wird durch Bakterien hervorgerufen, die sich im Wasser des Körpers (70% Anteil) ausbreiten. Durch bestimmte klimatische Gegebenheiten oder Extrema ist es jedoch möglich, dass er relativ bzw. gut erhalten bleibt.

Sandmumien

Eine dieser extremen klimatischen Vor¬raussetzung für eine natürliche Mumifizie¬rung kann Isolation und Hitze durch Wüs¬tensand sein. Er bildet eine erstklassige Vorraussetzung für die Konservierung. Die Haut des Leichnams wird dabei getrocknet und ledrig, die Muskulatur erhärtet und die Haare bleiben in ihrer ursprünglichen Farbe gut erhalten.
Diese Methode wurde bereits künst¬lich um 2.500 v. Chr. von den Ägyptern angewandt bevor sie verschiedenste Mu¬mifiziertechniken entwickelten. Besonders die hierarchisch untere Schicht von Bauern verwendete diese Methode, um ihre Ver¬storbenen ins Jenseits zu führen. Dabei wurde der Leichnam in eine flache, ovale Grube hockend in den Wüstensand gesetzt, sein Kopf in Richtung Süden, und mit dem Gesicht nach Westen, zur untergehenden Sonne. Danach legten sie Grabbeigaben in die Grube und schlossen diese mit Sand. Diese Grabbeigaben lassen uns sehr leicht den gesellschaftlichen Status der Person erkennen.






Eismumien

Kälte konserviert äußerst gut über lange Zeiträume. Während bei der Trocknung dem Körper das Wasser entzogen und den zersetzenden Bakterien damit die Lebensgrundlage genommen wird, verlangsamt starke Kühlung die biologischen Prozesse so sehr, dass praktisch keine Zersetzung mehr Stattfindet.

Ein gutes Beispiel ist neben dem bekannten „Ötzi“ das Mädchen aus den Anden „Juanita“, ein Mädchen, das vor etwa 500 Jahre den Göttern der Inka geopfert wurde.
Ihre Haut, inneren Organe, Haar, Blut und sogar ihr Mageninhalt sind ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben