Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Marylin Monroe

Die Tragik ihres Lebens blieb ihr auch im Tod treu, und keiner hat's gemerkt: 1973 schrieb ihr Bernie Taupin einen wunderschönen Text zu einer Melodie von Elton John: "Candle in the Wind". Auf der eher belanglosen Doppel-LP "Goodbye Yellow Brick Road" ging dieser Song weitestgehend unter. Erst als am 31. August 1997 Lady Diana in Paris starb und Elton John die Zeile "Goodbye to Norma Jean"(Marilyns bürgerlicher Name war Norma Jean Baker) in einem Anfall von geistesgegenwärtiger Resteverwertung in "Goodbye Englands Rose" umdichtete und auf der Begräbnisfeier vortrug, wurde der Song weltberühmt. Marilyn Monroe war noch im Tode um ihr Lied beraubt worden.
"Sie war das Kind in uns allen", urteilt ein zeitgenössischer Fotograf, "sie war zugleich Eva, die Schlange und der Apfel", wie Kritiker befanden, und eine von Joe Hembus geschriebene Dokumentation kürt sie im Untertitel gar zur Frau des Jahrhunderts. Marilyn Monroe - ein Phänomen. Warum eigentlich?
Einer, der sie sehr gut kannte, ihr dritter und letzter Ehemann Arthur Miller sagt einmal: "Marilyn fühlt sich mit allem was lebt engstens verbunden, doch in ihre außergewöhnliche Liebe zum Leben mischt sich auch eine tiefe Traurigkeit." Diese Traurigkeit hat viele Gründe. Zum Beispiel die unglückliche Kindheit, herumgestoßen zwischen Pflegeeltern und Waisenhäusern. Später arbeitet sie mit fast manischer Besessenheit an ihrer Karriere, wahrscheinlich von der Angst getrieben, wieder in die soziale Abhängigkeit ihrer frühen Jahre abzusteigen; hierbei zerreibt und verbraucht sie sich, bis sie nur noch Zuflucht bei Alkohol und Psychopharmaka findet. Das klingt wie ein Hollywood-Melodram, aber es ist Wirklichkeit.
Marilyn kommt über die Vorstufe Fotomodell zum Film. Zunächst sieht man sie in winzigen Nebenrollen, aber dabei sind bekannte Filme wie John Hustons "Asphaltdschungel" (1949), Joseph L. Mankiewiczs "Alles über Eva" (1950). Man wird nun aufmerksam auf die platinblonde Schönheit unter tausend...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben