Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Lebenslauf von Adolf Hitler


Adolf Hitler, *1889 - 1945 Selbstmord kein Mythos, sondern missglücktes Experiment mit Strolchen & Diktatur kein Dämon,

Info : Ort Datum Ereignis, Alter
Braunau 20.04.1889 geboren in Braunau in Oberösterreich;
Vater: Alois H., Zollbeamter *1837,
bei Geburt von Adolf H. 52 Jahre,
Mutter: Klara H., geb. Pölzel *1860,
bei Geburt von Adolf H. 29 Jahre;
Altersunterschied der Ehepartner: 23 Jahre


1900 Hitlers jüngerer Bruder stirbt im Alter von 5 Jahren 10

1903 Tod des Vaters 14

Steyr 1905 Verlassen der Realschule ohne Abschluss 16

1907 Tod der Mutter 18

Wien 1907/08 Zwei gescheiterte Bewerbungen an der Akademie der Künste; Obdachlosenasyl, nachdem das elterliche Erbe verbraucht war; Lektüre antisemitischer Schriften 19
bis 1913 Gelegenheitstätigkeit als Maler/Zeichner 24

München 24.05.1913 Übersiedlung nach Deutschland, um der Wehrpflicht in der österreich-ungarischen Armee zu entgehen 24

1914-1918 Teilnahme am 1.Weltkrieg (Gefreiter), Feldbote, mehrfach verwundet, traumatisiert, enttäuscht durch verlorenen Krieg und Versailler-Vertrag 25-29

Juni 1919 Hitler nimmt an einem Rednerkurs für ausgewählte "Propagandaleute" an der Universität München teil. Nun legt er richtig los. 30

Aug.1919 erste politische Notizen, sein Ziel die "Entfernung der Juden überhaupt" 30

Okt.1919 Hitler tritt als "Mitglied 555" der DAP (Deutsche Arbeiterpartei) bei. Die DAP hatte mit ihren Mitgliederzahlen bei 500 begonnen, um eine größere Mitgliedschaft vorzutäuschen. 30

1920 Umbenennung der DAP in NSDAP 31

Juli 1921 Wahl zum Vorsitzender der NSDAP auf einer außerordentlichen Versammlung. Die innerparteiliche Demokratie wird zugunsten des Führerprinzips abgeschafft. 32

1923 Frankreich besetzt das Ruhrgebiet und verschafft dem Nationalismus in Deutschland Auftrieb

1923 Der Großindustrielle Fritz Thyssen hält Kontakt mit Hitler und unterstützt die NSDAP finanziell, o...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben