Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Lebenslauf Celestin Freinet ein Schulpädagoge



Lebenslauf von Celestin Freinet

1896: - am 15. Oktober in einem kleinen Dorf in der Provence (Frankreich)
geboren

1913: - Eintritt in die Ecole normale ( Lehrerseminar)

1915: - zum Kriegsdienst eingezogen
- schwere Lungenentzündung bekommen
- „Pädagogik zur Selbsttätigkeit“ entwickelt (Vermutung)

1920: - Lehrerstelle in einer Dorfschule bekommen
- hier entstand auch die Freinet-Pädagogik
- Unterricht wurde mit Kollegen verändert

1923: - lässt Schüler freie Texte schreiben ohne Thema und ließ sie drucken

1924: - Gründung „Kooperative“
- „Ecole Moderne“ Lernbewegung (Moderne Schule)
- Zahl der Lehrer stieg

1926: - heiratet eine lange Mitarbeiterin Elise

1928: - sie wechseln gemeinsam in die Schule nach St. Paul de Vence

1935: - beide eröffnen ein Landerziehungsheim in Vence

1946: - erstes Buch erscheint „L´Ecole Modern Francaise“

1948: - gründet das „Institut Cooperative de l´Ecole Modern“ – Vertreib der
Arbeitsmittel

1961: - Kooperation von wenigen Volksschullehrern ist eine internationale
pädagogische Reformbewegung geworden

1966: - stirbt am 8 Oktober in Vence
...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben