Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Leben und Werk des Phaedrus

Leben und Werk des Phaedrus
Die Angaben zu den Lebensdaten des Phaedrus sind unsicher: Er soll ca. 15 v. Chr. in Pierien, einer Provinz in Makedonien, auf dem Berg „Pierus“ geboren worden sein. Gestorben ist er um ca. 50 n. Chr..
Als Freigelassener schien er es zur Zeit des Tiberius schwer gehabt zu haben, literarisch beachtet zu werden. Er hatte für sich die Fabel als Literaturform gewählt, die in Rom bisher nur wenig zu literarischen Ehren gekommen war. Jedoch wird er von den Literaten seiner Zeit anscheinend nicht beachtet, sehr wahrscheinlich eine Antwort auf sein großtuerisches Auftreten als Freigelassener und seinen kleinmütigen Beschwerdegeist. Dass er sich als großer Literat zu wenig beachtet sah, ist aus seinem Werk gut zu erkennen (Prologe und Epiloge; Entwicklung seines Selbstwergefühls vom ersten bis zum fünften Buch, s.u.).
Phaedrus trat in die Fußstapfen des Griechen Äsop. Er sah seine eigene Leistung zunächst nur in der Verfeinerung der Prosavorlage Äsops durch den Vers und versprach die Vermittlung von unterhaltsamer Lebensklugheit. Es wird vermutet, dass zuerst nur eine Ausgabe in zwei Büchern geplant war, da zu seinem ersten Buch ein Schlusswort fehlt. Im Prolog des zweiten Buches stellte Phaedrus sich noch ganz hinter Äsop, kündigte allerdings schon eigene Produkte an. Im Epilog dieses kann man zum ersten Mal den Neid erkennen, der ihm entgegenschlug, weil er sich schon von seiner Vorlage löste. Ein weiterer Grund für die Missgunst war wahrscheinlich, dass er zu stolz auf seine literarische Leistung war. Im Epilog des dritten Buches präsentiert Phaedrus seinen literarischen Gönner, den reichen Freigelassenen (?) Eutychus. Er erhoffte sich von Eutychus Rechtsschutz, Geld und Geltung, Dinge, die ihm bisher verwehrt waren. Er schien nämlich durch Seianus, einem sehr mächtigen Prätorianerpräfekten des Tiberius, in einem Prozess in große Schwierigkeiten gekommen zu sein, wahrscheinlich deshalb, weil von jenem eine Fabel...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben