Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Leben auf dem Land um das Jahr 1000 n.Chr.

Leben auf dem Land um das Jahr 1000 n.Chr.

Um das Jahr 1000 gab es von der Nordsee bis zu den Alpen hin so gut wie nur Wälder. Es waren keine Städte mehr vorhanden, außer ein paar vereinzelte Dörfer und verkleinerte Bischofssitze. So gut wie unbewohnt waren Moorgebiete im Norden, die Alpen im Süden und das mit dem Schwarzwald vergleichbare Mittelgebirge. Die meisten Menschen fand man am Nordrand des Mittelgebirges und an den Flußauen (von Rhein, Main und Donau), wo sie Landwirtschaft betrieben. Doch die jährlichen Überflutungen machten das Leben dort teilweise unmöglich, da es sich nach und nach in ein Sumpfgebiet verwandelte. Es gab aber auch Menschen die in den Wäldern wohnten. Auf den freien Flächen des Waldes hausten die Einsiedler und Köhler, in den undurchdringlichen Gebieten hingegen das Räubergesindel und aus der Grundherrschaft entflohene Grundholde. Das Ackerland machte auf der Gesamtfläche ungefähr drei Prozent aus.

Ein Dorf in der damaligen Zeit dürfte wohl so ausgesehen haben:
Es gab mehrere kleine Höfe, die jeweils von einem Zaun begrenzt wurden, eine kleinen Kirche, den Wohnturm des Dorfherren, ein Backhaus und natürlich eine große Scheune. Ein Hof besteht aus zwei bis drei Gebäuden und wird durch einen Weg mit den anderen Höfen verbunden. Ein Hof, der Hof des Stellvertreters des Dorfherrn, wird besonders durch Palisaden und Erdwälle hervorgehoben. In seinem Gebiet befinden sich ebenfalls tiefer gelegte Häuser, zum Weben von Stoffen, da dort eine gute Luftfeuchtigkeit herrscht. Die Abgaben der Bewohner werden in der großen Scheune aufbewahrt. Die Wege sind unbefestigt und deshalb sehr witterungsbedürftig. In den Häusern gibt es meist nur einen Raum. Die Konstruktion der Häuser besteht nur aus den Pfosten, kleinem Geäst(welches diese verbindet), Lehm(zur Abdichtung) und Stroh.

Um 1000 n. Chr. gehörte zu einem Haus auch die Sippschaft, die es bewohnt. Dazu zählten außer der Familie noch Mägde und Knechte. Es ga...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben