Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

KZ Buchenwald

KZ Buchenwald
Allgemeine Informationen zum KZ Buchenwald
Im Juli 1937 wurde auf dem Ettersberg bei Weimar in Thüringen das Konzentrationslager Buchenwald errichtet. Zunächst war es für politische Gegner des Naziregimes, vorbestrafte Kriminelle und so genannte Asoziale, Juden, Zeugen Jehovas und Homosexuelle bestimmt, mit Beginn des 2. Weltkrieges wurden zunehmend Menschen aus anderen Ländern eingeliefert. Bei der Befreiung waren 95% der Häftlinge keine Deutschen. Vor allem nach 1943 wurden in Buchenwald und in seinen insgesamt 136 Außenkommandos KZ-Häftlinge - darunter seit Herbst 1944 auch Frauen - rücksichtslos in der Rüstungsindustrie ausgebeutet. Obwohl das Lager kein Ort des planmäßigen Völkermords war, fanden Massentötungen von Kriegsgefangenen statt, kamen viele Häftlinge bei medizinischen Versuchen und durch die Willkür der SS ums Leben. Durch Aussonderung von Häftlingen in die Vernichtungslager war Buchenwald in den Vernichtungsapparat des Nationalsozialismus integriert. Anfang 1945 wurde das Lager Endstation für Evakuierungstransporte aus Auschwitz und Groß-Rosen. Kurz vor der Befreiung versuchte die SS, das Lager zu räumen und schickte 28.000 Häftlinge auf Todesmärsche. Etwa 21.000 Häftlinge, darunter über 900 Kinder und Jugendliche, blieben im Lager.
Aufbauzeit

Das Konzentrationslager auf dem Ettersberg bei Weimar – zunächst „Konzentrationslager Ettersberg “ genant – wurde im Juni 1937 gegründet. Seit Goethes Zeiten war die dicht bewaltete Anhöhe im Norden Weimars ein beliebtes Ausflugsziel der Stadtbevölkerung gewesen. Die Stadt empfand es dann auch als unzulässig, das Konzentrationslager nach einem Ort zu benennen, der in Beziehung Goethes stand. Während die Klassikerstadt zur Kulturstätte der Nationalisten verkam, brannte sich der Name des nur acht Kilometer entfernten Ortes in das Gedächtnis der Völker ein – Buchenwald.
Gnadenlos gegen Menschen und Natur trieb die SS den Aufbau des Lagers voran. Es wa...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben