Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

König Ludwig II. - König von Bayern

König Ludwig II. von
Bayern wird bis heute als Märchenkönig verehrt. Sein Leben und seine Schlösser
Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee scheinen einer anderen, märchenhaften Welt
zu entstammen. Und tatsächlich schuf Ludwig sich mit seinen Bauten Traumwelten,
Gegensätze der Wirklichkeit, die er als unerträglich empfand Weit weg von den Menschen
waren es einsame Orte, an denen er Zuflucht finden und seiner Phantasie freien lauf lassen
konnte. Dort versank er in die Welt der französischen Könige Ludwig XIV. und XV., die
des Orients und vor allem die der Opern von Richard Wagners. In seinen Schlössern
errichtete Ludwig Teile aus den Opern um in seiner Phantasiewelt zu leben. Sie gaben ihm
die Möglichkeit , die Realität zu verlassen und ganz in die Welt von Lohengrins,
Tannhäusers und Parsifals zu versinken. Sie waren ihm Vorbild für ein " ideales
Reich", von welcher Gründung er träumte. Ein Reich in dem die " Herrschaft der
Materie und gemeinen Sinnlichkeit" durch eine des Geistes abgelöst sein sollte und
"alles Edle und Schöne seine Stätte finden sollte". König Ludwig II um 1865
Bild 1
Am 25.August 1845 wurde den
Einwohnern von München der Landeshauptstadt von Bayern festlich mitgeteilt, daß im
Schloß Nympfenburg am Rande von München dem König Maximilian II und seiner Frau
Prinzessin Marie von Preußen ein Thronprinz geboren wurde. Sie tauften ihn auf den Namen
Otto Friedrich Wilhelm Ludwig. Zwei Jahre darauf wurde Otto I, Ludwigs Bruder geboren. Die
Kindheit verbrachten die beiden Prinzen größtenteils auf Schloß Hohenschwangau, bei
Füssen, mit ihrer Mutter. Die Wände des Schloß Hohenschwangau waren mit unzähligen
Bildern aus Sagen geschmückt. Diese bunten Sagenbilder waren Ludwigs einziger Trost in
seiner einsamen Jugend. Dadurch entstand auch die spätere Freundschaft zu Richard Wagner.
Der Kronprinz bekam eine gute
Schulbildung unter anderem von...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben