Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Kernkraft

KERNKRAFT

Vorab

Rund ein Drittel des Primärenergieverbrauchs in Deutschland geht in die Verstromung und für eine Reihe von Energieträgern wie Kernenergie, Stein- und Braunkohle sowie regenerative Energien ist dies der einzige Zugang zum Energiemarkt. 1970 war die Steinkohle mit knapp 40 Prozent der dominierende Energieträger bei der Stromerzeugung. Seit 1991 hat die Kernenergie den Spitzenplatz eingenommen. Der Anteil der Kernenergie an der Gesamt- Stromerzeugung betrug 2002 28,4 Prozent. Damit lag dieser Energieträger auch weiterhin an erster Stelle, gefolgt von der Braunkohle mit 27,4 Prozent und der Steinkohle mit 23,2 Prozent. Ca. 8 Prozent sind aus erneuerbaren Energien produziert worden. Im Vergleich zu 1990 ist dies eine Steigerung von 100 Prozent.

Funktion

Es wird ein Neutron auf ein Uran-Isotop geschossen. Dadurch spaltet sich das Uran-Isotop in zwei kleinere, die jeweils wieder ein Neutron abwerfen, welche dann wieder auf die anderen Uran-Isotope treffen. Die Geschwindigkeit der Neutronen handelt sich hierbei um ca. 3000m/s. Dabei wird mehr Energie herausgeholt, als ursprünglich hineingesteckt wurde.
Mit diesem Prinzip kann heutzutage Energie in den Kraftwerken gewonnen werden.
Das erste Kernkraftwerk wurde im Jahre 1954 in Obinsk bei Moskau in Betrieb genommen. In Deutschland wurde der erste Forschungsreaktor im Jahre 1957 in Betrieb genommen.
Die Leistung der damaligen Kraftwerke, die um die 15 MW lag, war im Vergleich zu heute sehr gering.

Einerseits wäre die Atomkraft eine gute Alternative der Stromerzeugung hinsichtlich derKohleverbrennung, jedoch bleiben immer hochradioaktive Abfälle übrig, dessen Endlagerung noch nicht vollständig geklärt ist. So fallen momentan (2007) etwa 300.000 Tonnen, darunter 3.000 Tonnen Plutonium, an Müll an, der zu etwa 95% aus Uran und 1 Prozent aus Plutonium besteht. Was übrig bleibt, sind im Wesentlichen hochradioaktive Spaltprodukte. Dieser Müll wird, in 180-Liter-Kanistern gekühlt, in s...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben