Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Karl der Große


Karl der Große

Karl wird Alleinherrscher (771)

 vermutlich geboren am 02.04.742/43 oder 748 (sein Geburtsjahr ist umstritten)


 Sohn von König Pippin (Pippin III., der Jüngere, 714/15-768)


 Nach dem Tod seines Vaters 768 wurde er, - er war 26 – zusammen mit seinem Bruder Karlmann, fränkischer König. (Sie teilten sich die Herrschaft)

 Nach dem Tod seines mitregierenden Bruders Karlmann wurde er ab 771 Alleinherrscher.

 Zu dieser Zeit war Europa in Aufruhr und der Bestand des Frankenreiches schien bedroht. ►Karl war zu einer Neuordnung der Verhältnisse in Westeuropa entschlossen


Unterwerfung der Langobarden (774)

 Karl der Große erobert und zerstört das Langobardenreich in Nord- und Mittelitalien (bestand seit 568) nachdem die Franken Pavia erobert hatten.
 Karl setzte den letzten Langobardenkönig Desiderius ab (er wird in ein fränkisches Kloster gesteckt), dessen Tochter er zuvor geheiratet, bald darauf aber verstoßen hatte.
 Karl lässt sich zum König der Langobarden mit der berühmten langobardischen Eisenkrone krönen.


Kriegszüge gegen die Mauren (778)

Weit geringeren Erfolg zeitigte ein Kriegszug nach Spanien im Jahr 778:

 Karl der Große belagerte ohne Erfolg die muslimische Stadt Zaragoza. (Versuch von Rückeroberung und Rechristianisierung von Spanien)
 Wegen der Nachricht vom Sachsenaufstand brach er die Belagerung ab
 Auf dem Rückzug plünderte er aber das christliche Pamplona.
 Die Basken (die vermeintlichen „Heiden“) verfolgten seine Nachhut und vernichteten sie. (Dieses Ereignis wurde im 11. Jahrhundert im berühmten Rolandslied wieder aufgegriffen)

 Die Beziehungen zur arabischen Welt scheinen trotz der Feldzüge nicht generell schlecht gewesen zu sein (angeblich schenkte der Kalif von Bagdad, Harun al-Rashid, Karl den ersten in der überlieferten Geschichte nördlich...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben