Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Ist ein info Text auch über Hitler, wiederstand der jugend,edelweißpiraten......

3.
Widerstand Jugendlicher

Der Widerstand bzw. die Opposition Jugendlicher gegen das Dritte
Reich entwickelte sich spontan. Er war nicht geplant und geregelt wie
bei den Jugendorganisationen der SPD oder KPD. In diesen
Organisationen wurde der Widerstand aus einer politischen Motivation
heraus geführt. Die Motive der allgemeinen Jugendopposition waren
unterschiedlich. Ein Teil der Jugendlichen wünschte sich eine freiere
Jugendkultur, ein anderer Teil knüpfte an die Traditionen der, 1933
verbotenen, bündischen Jugendgruppen an, wieder andere lehnten den
Staat aus religiösen Gründen ab. Eine ganze Reihe Jugendliche gingen
aus reiner Abenteuerlust in Opposition. Insgesamt wehrten sich die
Jugendlichen gegen den immer stärker werdenden Druck des Staates. Der
Widerstand der Jugendlichen, von denen viele anfangs der HJ noch
positiv gegenüberstanden, verstärkte sich in dem Augenblick, als der
HJ-Dienst immer mehr militärischen Charakter annahm. Die
Jugendopposition äußerte sich ganz unterschiedlich. Zum Beispiel:
ziviler Ungehorsam
Aufrechterhaltung traditioneller Gemeinschaften
Nonkonformität
Ablehnung von NS - Normen
zum Teil aktiver Widerstand -Sabotage, Flugblattverteilung
Aus den Jugendgruppen ging z.B. die Weiße Rose hervor. Die
Jugendopposition wurde vom NS - Regime sehr ernst genommen. Die
Gruppen wurden systematisch verfolgt und bestraft.
Die Machthaber scheuten sich nicht, Minderjährige mit dem Tode zu
bestrafen. Dabei bedienten sie sich auch der Rechtsbeugung. Dem
siebzehnjährigen Helmuth Hübner bescheinigte man eine über sein Alter
hinausgehende Intelligenz und verurteilte ihn als Erwachsenen, was
das Todesurteil zur Folge hatte. Helmuth Hübner hörte sogenannte
Feindsender ab und verbreitete die Nachrichten auf Flugblättern. Es
ging sogar so weit das sich Gruppen bildeten die Waffen, Munition
u.a. kampfwichtige Dinge sammelten um dann beim Einmarsch von den
Alliierten wichtige Offiziere an der Fluch...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben