Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Hitlers Elternhaus

Elternhaus
Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 in Braunau am Inn, einer kleinen Stadt an der deutsch-österreichischen Grenze, geboren. Er war das vierte von sechs Kindern von Alois Hitler und Klara Hitler (geb. Pölzl). Nur er und seine Schwester Paula Hitler erreichten das Erwachsenenalter, da alle anderen Geschwister schon im Kindesalter starben.
Seine Kindheit stand ganz unter der strengen Erziehung seines Vaters. Am 3. Januar 1903 starb der Vater im Alter von 65 Jahren, da war Adolf gerade 13 Jahre. Kurz danach brach Hitler die Schule ab und beschäftigte sich fortan mit Mal- und Zeichenstudien. Er versuchte zweimal, in die Wiener Kunstakademie aufgenommen zu werden, wurde jedoch wegen mangelnder Begabung abgelehnt. Am 21. Dezember 1907 starb auch Hitlers Mutter Klara und Adolf lebte von einer geringen Waisenrente und vom gelegentlichen Verkauf seiner Bilder.
Er entdeckte auch sein Interesse für Architektur. Er hatte viele verschiedene Jobs, in denen er aber nie länger blieb. Er lebte auf der Straße, arbeitete als Straßenzeichner und aß in Suppenküchen. Viel Zeit verbrachte er auch in öffentlichen Galerien.
Militärzeit
Um sich dem österreichischen Militärdienst zu entziehen, siedelte Hitler 1913 nach München über. Beim Kriegsausbruch 1914 meldete er sich aber freiwillig bei einem Bayerischen Regiment. Er wurde im Ersten Weltkrieg mehrfach verwundet, das Kriegsende erlebte er nach einem Gasangriff, bei dem er schwer an den Augen verletzt wurde, im Lazarett.
Politische Ambitionen
Nach dem Krieg wandte sich Hitler der Politik zu. Seit 1921 war er Erster Vorsitzender der NSDAP. Ein Versuch Hitlers, die "rote Reichsregierung" zu stürzen, scheiterte am 9. November 1923
Am 11. November 1923 wurde er deshalb in die Haftanstalt in Landsberg am Lech eingeliefert. Am 26. Februar 1924 wurde der Prozess gegen ihn eröffnet. Hitler wurde am 1. April zu fünf Jahren Festungshaft in Landsberg am Lech verurteilt, kam jedoch schon am 20. Dezember 1924...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben