Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Hitlerattentat des 20.Juli 1944


Widerstandsbewegungen zur NS- Zeit


Das Attentat vom 20.Juli 1944


Nur maximal 40 000 Menschen aller sozialer Schichten wagten es, sich zwischen 1933 und 1945 gegen das Hitler Regime aufzulehnen. Eine Vielzahl derer, die jegliche Form von Widerstand leisteten, obwohl darauf die Todesstrafe stand, waren kommunistisch- Soziale wie Ernst Thälmann. Allerdings waren auch überzeugten Christen mit den Machenschaften Hitlers nicht einverstanden.
In den letzten Kriegsjahren gehörten dann auch militärische Gruppen zu den Widerständlern. Unser Arbeitsauftrag betrifft genau eine solche Gruppe- es geht um eine Gruppe von Offizieren und militärisch hoch angesehenen Personen, die das „generalstabsmäßige Attentat mit anschließendem Staatsstreich“ vom 20. Juli 1944 geplant haben.

Bereits 1938 bildete sich der Widerstandskreis um Generaloberst Ludwig Beck. Ludwig Beck wurde am 29. Juni 1880 in Biebrich bei Wiesbaden geboren. Nach dem Abitur verpflichtete er sich erst der Preußischen Armee, später ging er zur „Reichswehr“ und stieg dort bis zum General auf.

Schon 1943 begannen die Vorbereitungen für ein Attentat auf Hitler. Im Jahr 1943 schlugen drei Attentate fehl, allerdings schöpfte man neue Hoffnung, als sich im August 1943 Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg dem Widerstandskreis anschloss.
Der am 15. November 1907 in Jettingen geborene Offizier stammte aus einem angesehenen, bayrischen und streng katholischem Adelsgeschlecht, und kam ´43 gerade mit mittelschweren Verletzungen aus Afrika zurück. Bei einem Tieffliegerangriff hatte er das rechte Auge, die recht Hand und zwei Finger der linken Hand verloren. Wie viele anderen gehörte auch Stauffenberg am Anfang zu den Menschen, die von Hitler fasziniert waren, allerdings merkte er während des Afrikafeldzuges wie menschenverachtend Hitlers Regime war, und schloss sich der militärischen Opposition an. Am 1. Juli 1944 wurde er zum Stabschef beim Befehlshaber des Ersatz...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben