Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Hitler

Bis dahin, war er ein Niemand
Der Zweite Weltkrieg liegt nun über 50 Jahre zurück. Die Folgen des Krieges sind in seinen politischen, wirtschaftlichen,
sozialen und kulturellen Bereichen bis zum heutigen Tag spürbar. Hauptverantwortlich für den Krieg, der über 50 Millionen
Menschenleben gekostet hat, waren die Nationalsozialisten, an ihrer Spitze Adolf Hitler. Poster Hitler versprach dem
deutschen Volk, die Zahl der Arbeitslosen zu verringern, das Militär zu mobilisieren und das Volk im Kriegsfalle selber zu
Versorgen, damit sie wirtschaftlich unabhängig bleiben. 1933 übernahm Hitler die Regierungsgewalt und baute diese zur
Diktatur aus.
Adolf Hitler Person und Wirkung
Am Samstag, 20. April 1889 in Brauna am Inn, wurde der Sohn von Alois und Klara Hitler geboren. Adolf Hitler war das Vierte von sechs
Kindern. Als kleiner Junge war Adolf sehr aufgeweckt und folgsam, besonders auffallend war seine Ordentlichkeit. Als kleiner junge wollte
Hitler Mönch werden, doch dieser Wunsch ergab sich, als er sich für die Kunst zu interessierten begann.
Ein Berufswunsch, dem sich sein Vater auf das heftigste widersetzte. Um ihm das nun wieder auszutreiben, griff der Vater zur Peitsche.
Doch Hitler blieb hartnäckig. Der Vater war immer noch nicht mit dem Berufswunsch seines Sohnes zufrieden. Der wollte für seinen Sohn,
dass er genau so ein angesehener Beamter wird wie er selbst. Der Streit in der Familie nahm an Heftigkeit zu, Künstler oder Beamter? Mit
dem plötzlichen Tod des Vaters (1903), nahm der Streit zu Hause ein schnelles Ende. Als 16jähriger verliess Adolf die Schule. Mit 17
reiste Hitler (1906) das erste Mal nach Wien und war überwältigt von dieser Stadt, in Wien wollte er an die Kunstakademie. Hitler
versuchte die Aufnahmeprüfung, doch Hitler fiel durch.
Während seiner Zeit in Wien begann er sich immer mehr für die Politik zu interessieren. Wenn es um die Politik ging, warf er sogar seinen
Pinsel in die Ecke und mischte sich in jede...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben