Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Hexen im Mittelalter

Wer waren Hexen?

Hexerei war ein mit dem Geschlecht zusammenhängendes Verbrechen, denn es waren überwiegend Frauen (über 75%), die der Hexerei beschuldigt wurden. Dies lag u.a. auch daran, dass schon in der antiken und eben auch frühen mittelalterlichen Kultur das typische Bild einer Hexe weiblich war.
Als Hexen galten Personen (meist aus der unteren Schicht der Gesellschaft), die durch magische Kräfte Schadenszauber gegen andere Menschen durchführen können.
In der christlichen Glaubensvorstellung hielt man Hexen als Dienerinnen des Teufels. Sie gingen mit dem Teufel einen Pakt ein und schworen ihren christlichen Glauben ab, worauf die von ihm ein schmerzunempfindliches Mal erhielten.
Sie erhielten vom Teufel die Fähigkeiten und die Macht, Krankheiten zu verursachen, Unwetter hervorzurufen, Männer und Frauen unfruchtbar zu machen, Missernten zu beschwören. Auch zusätzliche Brustwarzen, die dem Säugen von Hausgeistern und Dämonen dienen sollten, sowie die Unfähigkeit zu weinen wurde Hexen nachgesagt.
Viele glaubten, dass Hexen, die mit dem Teufel einen Pakt schlossen, regelmäßig Treffen mit anderen Hexen abhielten, wo sie Zauber und Rieten vollzogen.




Beginn der Hexenjagd

Bevor die Hexenjagd beginnen konnte, mussten bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein.
Sie waren in ganz Europa in etwa gleich.
Diese Vorraussetzungen betreffen den Hexenglauben der Bevölkerung, die Gesetze und juristische Institutionen, sowie die Atmosphäre im Lande.

Hexenglaube

Sie mussten informiert sein, wie sich die Hexen verhalten
Vor allem musste die herrschende Elite an die Magie glauben, da diese die Justiz kontrollierten
Die Furcht vor Hexen muss da sein

Gesetze

Örtliche Gerichte mussten über die verfahrensrechtlichen Mittel besitzen
Hexengesetze wurden geschaffen, damit es klare Regelungen gab
Gerichtshöfe benötigten das Verfahrensrecht
Justizbehörden mussten Möglichkeit haben aus eigener Machtvollkommenheit Anklage zu erheben...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben