Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Chronik der Deutschen Nation

Chronik der Nation
Geschichte der Nation



18.1.1871
In Versailles wird das Deutsche Reich mit Kaiser Wilhelm I. an der Spitze gegründet. Schwarz-Weiß-Rot sind die Nationalfarben, die aber erst im Ersten Weltkrieg zum Symbol nationaler Identität werden.

6.6.1900
Der Deutsche Reichstag billigt das zweite Flottengesetz. Damit wird die Kriegsflotte in ihrem Bestand verdoppelt. Das Deutsche Reich demonstriert damit vor allem gegenüber Großbritannien den Anspruch, als Großmacht gesehen zu werden und auf den Weltmeeren militärisch präsent zu sein.

27.7.1900
Kaiser Wilhelm II. hält anlässlich der Truppenentsendung nach China zur Niederschlagung des Boxeraufstandes eine Rede, die als "Hunnenrede" in die Geschichte eingeht: "Pardon wird nicht gegeben, Gefangene werden nicht gemacht."

1.8.1914
Die Mobilmachung für den Ersten Weltkrieg wird bekannt gegeben.

26.-30.8.1914
In der Schlacht bei Tannenberg wird die russische Narew-Armee von den Streitkräften unter Befehl Paul von Hindenburgs vernichtend geschlagen.

21.2.1916
Mit der Blutmühle von Verdun versucht das Deutsche Reich Frankreich durch eine "Ermattungsstrategie" in die Knie zu zwingen.

22.12.1917
Die Friedensverhandlungen von Brest-Litowsk beginnen: Russland braucht nach der Revolution der Bolschewiki unter Führung Lenins (24./25. Oktober 1917) Frieden.

9.11.1918
In Berlin wird von Philipp Scheidemann die Republik ausgerufen, Kaiser Wilhelm II. und der Kronprinz verzichten auf den Thron und gehen ins Exil in die Niederlande. Die Regierungsgewalt fällt an Friedrich Ebert, den Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

11.11.1918
Die neue deutsche Regierung, der Rat der Volksbeauftragten, unterzeichnet im Wald von Compiègne einen Waffenstillstand.

6.2.1919
Die Reichsregierung beruft die verfassung-gebende Nationalversammlung nach Weimar ein, die im Nationaltheater den Reichspräsidenten Friedrich Ebert und die Reichsregierung Philipp Scheidemann w...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben