Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Carl-Friedrich Gauss

Carl - Friedrich Gauß

Breite und Tiefe der Arbeit von Gauß zu fast allen Gebieten der Mathematik sowie seine Beiträge zu Astronomie, Geodäsie und Physik reihen ihn unter die bedeutendsten Mathematiker und Naturfoscher ein, die die Menschheit je hervorgebracht hat. Sein Wirken hat während des 19. Jahrhunderts weite Teile von Mathematik und Naturwissenschaften geprägt. Noch heute hält sein Einfluss auf den Fortgang er Wissenschaft an. Nicht ohne Grund wird er als „Fürst der Mathematik“ oder „princeps mathematicorum“ bezeichnet.

Carl - Friedrich Gauß wurde am 30. April 1777 in Braunschweig geboren. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Die Mutter Dorothea Gauß (1743 – 1839), hatte wegen der damaligen schlechten Bildungsmöglichkeiten keine Schulbildung erhalten und war nahezu analphabetisch, jedoch bewies sie viel Umsicht in schwierigen Verhältnissen. Der Vater Gebhard Dietrich Gauß (1744 – 1808) hatte verschiedene Berufe ausgeübt, war Gassenschlächter, Gärtner und Maurer gewesen und arbeitete später als Kaufmannsassistent und Schatzmeister bei einer kleinen Versicherungsgesellschaft. Den Anekdoten nach soll Carl Friedrich bereits als dreijähriger den Vater bei der Lohnabrechnung korrigiert haben. Carl Friedrich Gauß sagte später von sich selbst, er habe das Rechnen vor dem Reden gelernt.
Sein Leben lang behielt er die Gabe, die kompliziertesten Rechnungen im Kopf auszuführen. Klassisch hierfür ist die Geschichte in der Schule, als der Lehrer den neun Jahre alten Schülern die Aufgabe gibt, die Summe aller Zahlen von 1 bis 100 zu errechnen. Es dauerte einige Sekunden und Gauß legte seine Schiefertafel auf den Tisch. Er hatte die Aufgabe gelöst, indem er 50 Paare der Summe 101 bildete (1+100,2+99,50+51,..) und 5050 als Ergebnis erhielt. Am Ende der Stunde war seine Zahl die einzig richtige.

Seine frühe Begegnung mit dem "Binomischen Lehrsatz" ermöglichte ihm über ganzzahlige Exponenten hinaus die richtige Anwendung ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben