Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Antisemitismus


Antisemitismus

Der Begriff entstand im 19. Jahrhundert, genauer 1879 geprägt von Wilhelm Marr. Es bezeichnet den Hass einzelner Menschen oder ganzer Völker gegen die Juden. Als Semiten bezeichnet man alle Völker des nahen Ostens, z.B. auch Araber, dennoch wird als Semitismus einzig die Kultur der Juden bezeichnet.
‚Anti’ bedeutet nicht, wie viele denken, ‚gegen’, sondern eher ‚anstatt’ und mit ‚Semiten’ sind alle die gemeint, die der ‚ semitischen Sprache’ angehören.

Die Pogrome (Verfolgungen) fingen schon 1095 an. Als die Fürsten mit ihrem Ritterheer aufbrechen wollten, um Palästina von den Ungläubigen zu befreien, wollten sie aber noch mit den Juden, den „Mördern“ Christi abrechnen. Sie zogen von Nordfrankreich zum Rhein, nach Böhmen und Österreich, plünderten und ermordeten die Juden.
Als 1348 eine Pest Europa überkam, stellte man dies als Strafe Gottes dafür dar, dass die Christen die Juden noch nicht aus ihrer Mitte entfernt haben. Fortan kasernierte man Juden in gesonderte Stadtteile, den Ghettos und zwang sie, sich durch besondere Kleidung als Juden zu erkennen zu geben.
Da die Juden reichlich Sondersteuern an die Finanzkammer zahlen mussten, wurden sie ‚Kammerknechte’ genannt. 1356 wurden die Juden aus dem Großhandel gedrängt und von den Zünften der Handwerker ausgeschlossen. So blieben ihnen nur noch der Geldverleih und der Kleinhandel als Verdienstmöglichkeit.

Antisemitismus aus religiösen, wirtschaftlichen oder sozialen Gründen war schon in der Antike bekannt, jedoch gab Hitler ihm einen neuen, „biologischen“ Grund. Er stellte die Juden als ‚Rasse’ dar. Zu bemerken ist, dass die Juden keine >Rasse< sind-
und daher auch keinerlei ähnliche Merkmale aufweisen können, denn zu unterschiedlich ist ihre Herkunft. Schließlich gibt es nachweislich orientalische wie europäische Juden, schwarze, indische, asiatische und afrikanische Juden, sowie Aschkenasische bzw. Sephardische Juden. D...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben